Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 29.6.2017 17:30 Uhr

Politik/Frauen/Wiesflecker

LR Wiesflecker: "Frauenpolitisches Forum neu bestellt"

Frauen- und Gleichstellungslandesrätin erwartet sich auch künftig wichtige Impulse

Bregenz (VLK) – Im Landhaus tagte am Donnerstag (29. Juni) unter Vorsitz von Landesrätin Katharina Wiesflecker das Frauenpolitische Forum, das heuer 20-jähriges Bestehen feiert. Beim Treffen wurden unter anderem die Forumsmitglieder neu bestellt. Landesrätin Wiesflecker würdigte die engagierte Arbeit des Forums: "Mit seinen Vorschlägen, Stellungnahmen und Empfehlungen zur Frauenförderung und Gleichstellung von Frauen und Männern gerade auch an die Landesregierung wird ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft geleistet".

Das Frauenpolitische Forum hat seine Tätigkeit im April 1997 aufgenommen. Seine Einrichtung im Amt der Vorarlberger Landesregierung folgte auf das Gesetz zur Chancengleichheit von Frauen und Männern. "Bis heute hat das Forum bei der Umsetzung frauenpolitischer Schwerpunkte wertvolle Impulse gesetzt", sagte Wiesflecker bei der Begrüßung. Die Landesregierung profitiere direkt von der Unterstützung des Gremiums bei wichtigen Fragen.

Wertvolle Beiträge

  
Das Frauenpolitische Forum berät nicht nur die Landesregierung sondern kann auch Empfehlungen und Anregungen an andere Institutionen und Organisationen richten. Das Gremium setzt sich zusammen aus Vertreterinnen des Landes, des Gemeindeverbandes, der Personalvertretung der Landesbediensteten, aus Landeslehrerinnen und Landeslehrern, Vertreterinnen von Wirtschafts- und Arbeiterkammer, aus dem ÖGB Vorarlberg, dem Frauennetzwerk Vorarlberg, der Stadt Bregenz sowie der Landesvolksanwaltschaft. Aufgabe der Mitglieder ist es, Vorschläge zur Frauenförderung und Gleichstellung von Frauen und Männern zu erarbeiten. Die Mitglieder des Forums werden für die Dauer von fünf Jahren bestellt.

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang