Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 4.7.2017 16:30 Uhr

Schule/Matura/Vorwissenschaftliche Arbeit/Mennel

Feierliche Auszeichnung für acht "Vorwissenschaftliche Arbeiten"

Landesrätin Mennel gratuliert zu herausragenden Leistungen

Bregenz (VLK) – Acht Maturantinnen und Maturanten aus sechs Vorarlberger Gymnasien wurden am Dienstag, 4. Juli 2017, im Kuppelsaal der Vorarlberger Landesbibliothek in Bregenz für die hohe Qualität ihrer "Vorwissenschaftlichen Arbeit" ausgezeichnet. Die Arbeiten wurden im Vorfeld von den Schulen eingereicht und von einer Fachjury beurteilt. Schullandesrätin Bernadette Mennel übergab die Preise und Urkunden: "Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträger zu ihre herausragenden Leistung und hoffe, dass diese Auszeichnung sie für weitere Ziele und Erfolge motiviert."

Im Rahmen der Reifeprüfung schreiben alle Maturantinnen und Maturanten eine verpflichtende "Vorwissenschaftliche Arbeit" (VWA), die einen Umfang von 40.000 bis 60.000 Zeichen hat. In Kooperation von Landesschulrat, Fachhochschule Vorarlberg und Vorarlberger Landesbibliothek wurden zuvor flächendeckende Vorbereitungsmodule durchgeführt, um die Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse bei Planung, Ideenentwicklung, Aufbau, Zitierregeln, Informationssuche, Internetrecherche etc. zu unterstützen.

   Auf Initiative des Regionalen Bildungsmanagements Gymnasium Vorarlberg wurden in vier Kategorien jeweils zwei Arbeiten ausgezeichnet:

Geisteswissenschaften:
- Viktoria Gartner (BG Bludenz): "Georg Elser als Filmfigur"
- Johanna Teufel (BRG/BORG Feldkirch Schillerstraße): "Macht durch Geburt. Macht durch Gewalt."

Sozialwissenschaften:
- Jeremias Brändle (BG Feldkirch Rebberggasse): "Auswirkungen des internationalen Agrarhandels auf westafrikanische Märkte"
- Julia Kessler (BG Bregenz Blumenstraße): "Crowdfunding und finanzielle Bürgerbeteiligung bei Projekten in Vorarlberg"

Naturwissenschaften:
- Christian Schmid (BRG/BORG Dornbirn Schoren): "Im Kopf verdreht"
- Laura Seebacher (BG Bludenz): "Faunistische Untersuchungen im Wilden Loch und in der Trübbachhöhle im Großen Walsertal"

Kreatives/Sonstiges:
- Elias-Maria Benjamin Spari (PG Mehrerau): "Blockchain"
- Katharina Hohengartner (BG Feldkirch Rebberggasse): "Worin liegt das Erfolgsgeheimnis der Fashionblogger verborgen?"

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang