Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 7.7.2017 9:43 Uhr

Familie/Wirtschaft/Auszeichnung/Wallner

LH Wallner: "Besonders familienfreundliche Betriebe gesucht"

Bewerbungen sind noch bis 4. August 2017 möglich

Bregenz (VLK) – Auch heuer lädt das Land in Kooperation mit dem Netzwerk für Beruf und Familie alle Vorarlberger Firmen, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen zur Teilnahme an der Initiative "Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb" ein. Bewerbungen können noch bis Freitag, 4. August 2017, eingereicht werden. "Von betrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf profitieren alle Seiten", betont Landeshauptmann Markus Wallner.

Der Bewerb, der alle zwei Jahre ausgerichtet wird, habe geholfen, das Bewusstsein für die Bedeutung einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu stärken, unterstreicht Wallner. Darum werde die neuerliche Durchführung der Aktion von Seiten der Vorarlberger Landesregierung aktiv unterstützt, so der Landeshauptmann: "Eine engagierte betriebliche Familienförderung ist eine Investition in zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dementsprechend motiviert, einsatzfreudig und leistungsfähig an die Arbeit gehen". Jeder neue Durchgang bringe weitere wertvolle Impulse für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Klar ist, so Wallner: "Von familienfreundlichen Maßnahmen – ob das nun flexible Arbeitszeitmodelle, gezielte Möglichkeiten zum Wiedereinstieg, Jobsharing-Modelle, familienbewusste Serviceleistungen für Eltern oder Unterstützungsmaßnahmen bei der Organisation der Kinderbetreuung sind – profitieren beide Seiten: Unternehmer und Beschäftigte."

   Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen sämtlicher Sparten in Vorarlberg ab einer Beschäftigtenanzahl von mindestens drei Vollzeitäquivalenten. Alle teilnehmenden Betriebe, die die Mindestkriterien erfüllen, erhalten das Gütesiegel "Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb" und dürfen dieses für zwei Jahre führen.

Einreichungen noch bis Anfang August möglich

  
Die Fragebögen können bis Freitag, 4. August 2017, an das Amt der Vorarlberger Landesregierung, Fachbereich Jugend und Familie, Römerstraße 15, 6901 Bregenz, oder per mail an familie@vorarlberg.at gesandt werden. Weitergehende Informationen sind unter der Nummer 05574/511-24144 oder per E-Mail unter familie@vorarlberg.at erhältlich. Informationen können auch unter www.vorarlberg.at/familieundberuf abgerufen werden.

Infobox

Redakteur/in: admin (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang