Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 16.7.2017 16:30 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Wallner/Schwärzler

Wallner: "Kontinuierliche Investitionen in die Sicherheit"

Bezirksfeuerwehrfest in Braz: Landeshauptmann gratulierte der Ortsfeuerwehr Braz zum 130-jährigen Bestehen

Braz (VLK) – Anlässlich des 130-jährigen Bestehens hat die Ortsfeuerwehr Braz heuer das Bezirksfeuerwehrfest mit angeschlossenem Nassleistungsbewerb des Bezirks Bludenz ausgerichtet. Zum Festakt am Sonntag (16. Juli) überbrachte Landeshauptmann Markus Wallner mit Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler die Glückwünsche des Landes. Nach dem Fahneneinzug ins Festzelt würdigte Wallner die großartige Sicherheitsarbeit, die von Vorarlbergs Feuerwehren geleistet wird. "Vorarlbergs Feuerwehren sind heuer schon rund 2.000 mal ausgerückt – ihr Einsatz verdient höchste Anerkennung", so der Landeshauptmann.

Am bunten Festumzug haben rund 30 Feuerwehrabordnungen aus dem In- und Ausland, vier Musikkapellen sowie die Brazer Trachtenfrauen teilgenommen. Bereits am Vormittag wurde im Festzelt ein Festgottesdienst abgehalten und danach mit dem Musikverein Braz der Frühschoppen eröffnet.

Kontinuierliche Investitionen in Sicherheit

  
"Damit die Feuerwehren im Ernstfall rasch und effizient helfen können, muss konsequent und kontinuierlich investiert werden", betonte Wallner und erinnerte an das laufende Projekt zur Errichtung eines neuen Alarmierungs- und Funksystems in Vorarlberg. Insgesamt sollen rund 23,3 Millionen Euro investiert werden. "Für die Einsatzkommunikation bedeutet diese Unterstützung ein starkes Plus an Qualität und Leistungsfähigkeit", verdeutlichte der Landeshauptmann. Landesrat Schwärzler unterstrich Wallners Ausführungen: "Wenn es um die Sicherheit der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger geht, darf es nicht am Finanziellen scheitern".

Gratulation und Dank

  
In der Ortsfeuerwehr Braz sind 64 aktive Mitglieder, 14 Ehrenmitglieder sowie eine Jugendfeuerwehr mit zwölf Mitgliedern organisiert. Sie unterhält vier Einsatzfahrzeuge und modernstes Gerät, das sich auch bei technischen Einsätzen bewährt. "Das Land wird auch in Zukunft ein verlässlicher Partner der Gemeinde und der örtlichen Feuerwehr sein", versicherte der Landeshauptmann. Zum Abschluss gratulierten Wallner und Schwärzler der Orstfeuerwehr Braz mit Kommandant Joachim Hillbrand zum Jubiläum und bedankten sich für ihren unverzichtbaren Einsatz.

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang