Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 9.8.2017 9:13 Uhr

Gemeinden/Spielraum/Wallner/Rüdisser

LH Wallner: "Investitionen in kinder- und familienfreundliche Infrastruktur"

Landesregierung bewilligt knapp 330.000 Euro für Spielplatz-Projekte in drei Gemeinden

Bregenz (VLK) – Land und Gemeinden treiben den Ausbau kinder- und familienfreundlicher Räume weiter voran. In Lorüns, Bludesch und Thüringerberg fließen in Summe mehr als 720.000 Euro in die Realisierung von neuen Spielplatz-Projekten. Das Land unterstützt die Maßnahmen mit fast 330.000 Euro, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Raumplanungsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser. "Investitionen für Kinder und Familien sind uns wichtig, weil sie unsere Gemeinden attraktiv und lebenswert machen und gerade in Kleingemeinden der Abwanderung entgegenwirken", betont Wallner.

Mit dem 2009 beschlossenen Spielraumgesetz wurde in Vorarlberg eine beachtliche Dynamik ausgelöst, was die kinder- und familienfreundliche Gestaltung des öffentlichen Raums angeht. Bis heute haben mehr als 50 Vorarlberger Gemeinden ein Spiel- und Freiraumkonzept beschlossen, informiert der Landeshauptmann: "Mehr Raum für unsere Kinder und Jugendlichen bedeutet auch mehr Lebensqualität für unsere Familien".

   Bislang sind von Landesseite für Investitionen in Spiel- und Freiräume in Summe mehr als fünf Millionen Euro ausbezahlt worden, berichtet Wallner. Darin noch gar nicht enthalten sind die Strukturfördermittel in Höhe von über 350.000 Euro, die darüber hinaus ausbezahlt worden sind. "Weil die Bedürfnisse der jungen Generation im Mittelpunkt stehen, werden Kinder und Jugendliche in die Projekte möglichst aktiv eingebunden – in die Planung und teilweise auch in die Umsetzung", erklärt Landesstatthalter Rüdisser.

Drei neue Projekte

  
Es entstehen in Lorüns, Bludesch und Thüringerberg naturnahe Spielplätze, die einerseits die Kreativität der Kinder fördern und andererseits Begegnungsplätze darstellen sollen. Die Angebote sollen für Bewohner und Bewohnerinnen aller Altersgruppen attraktiv sein. Neben der Qualität legen die Gemeinden großen Wert auf den Aspekt der Wirtschaftlichkeit. In Thüringerberg wird zusätzlich zum Spielplatz eine multifunktionale Kleinfeldanlage errichtet. Für Bludesch ist die Errichtung eines Freizeitparks vorgesehen: Neben einem Kinderbereich mit Spielgeräten und Sitzgelegenheiten sind außerdem Bewegungsplätze und ein Aufenthaltsbereich für Jugendliche geplant.

   "Bei der Entwicklung unseres Freizeitplatzes war es uns als Gemeinde wichtig, die Bevölkerung und die Vereine aktiv in den Entwicklungs- und Umsetzungsprozess einzubinden. Unser Platz soll zukünftig unterschiedlichsten Nutzerinnen und Nutzern eine Heimat bieten. Ein großer Dank gilt unserem Landeshauptmann Markus Wallner, unserem Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und den verantwortlichen Beschäftigten des Landes, welche die Gemeinde bei diesem Projekt maßgeblich unterstützt haben", unterstreicht der Bludescher Bürgermeister Michael Tinkhauser.

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang