Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 28.9.2017 21:00 Uhr

Sport/Bildung/Mennel

LR Mennel: "Bewegung und Sport fördern gute kindliche Entwicklung"

Sportlandesrätin besuchte im Wolfurter Cubus dritten "Reden die >>bewegen"-Vortrag

Wolfurt (VLK) – Rund 500 Interessierte, darunter zahlreiche Pädagoginnen und Pädagogen, konnte am Donnerstag (28. September) Sport- und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel im Wolfurter Cubus zur dritten "Reden, die >>bewegen"-Veranstaltung begrüßen. Im Vortrag von Professor Manfred Spitzer, dem ärztlichen Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm, ging es um die besondere Bedeutung von Bewegung für die geistige Entwicklung von Kindern. "Bewegung ist für alle Kinder gut", lautete das Fazit des renommierten Professors.

Bewegung und Sport wären wesentliche Elemente nicht nur für die Entwicklung der körperlichen, sondern auch der geistigen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen, führte Spitzer in seinem Referat aus. Gerade auch Bewegung in der Gemeinschaft mit anderen sei von großer Bedeutung. Da es motorisch begabtere und weniger begabte Kinder gebe, sei es wichtig, "dass das gemeinschaftliche Bewegen nicht dazu führt, dass sich jemand ausgestoßen oder unfähig fühlt", betonte Spitzer: "Sinnvoll sind Spiele, die nicht auf Konkurrenz beruhen, sondern Kooperation fördern – insbesondere bei kleineren Kindern".

Dank an Pädagoginnen und Pädagogen

   Für das Land sei es ein wichtiges Anliegen, die junge Generation frühzeitig für Sport und Bewegung zu begeistern, hielt dazu Sport- und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel fest. In Richtung der anwesenden Pädagoginnen und Pädagogen bedankte sich Mennel für die hohe Bereitschaft zur Fortbildung: "Dass die Angebote so erfreulich angenommen werden, belegt ein sehr großes Engagement. Zugleich spricht das große Interesse für die Qualität der Angebote". Es sei wichtig, gerade schon bei den Jüngsten anzusetzen, sagte Mennel: "Dabei sind wir alle gleichermaßen gefordert, angefangen vom Elternhaus, unseren Gemeinden und Vereinen und ganz intensiv unsere Kinderbetreuung, die Kindergärten und Volksschulen".

Zur Person

   Professor Manfred Spitzer studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Habilitation war er als Oberarzt an der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Drei Forschungsaufenthalte in den USA an der Harvard University und der University of Oregon prägten seine weitere wissenschaftliche Arbeit. Seit 1997 ist Manfred Spitzer Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), das im Bildungsbereich sowohl Grundlagenforschung betreibt als auch Bildungseinrichtungen evaluiert und sie bei der Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Arbeit begleitet.

   "Reden, die >>bewegen" ist eine Initiative von Vorarlberg>>bewegt. Weitere Informationen sind unter www.vorarlbergbewegt.at abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang