Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 29.9.2017 16:40 Uhr

Bau/Stiftung Jupident/Sonderegger

Renoviertes Wirtschaftsgebäude der Stiftung Jupident eröffnet

Landtagspräsident Sonderegger bei Eröffnungsfeier in Schlins

Schlins (VLK) – Das komplett renovierte und erweiterte Wirtschaftsgebäude der Stiftung Jupident wurde heute (29. September 2017) in Anwesenheit von Landtagspräsident Harald Sonderegger feierlich eröffnet: "Ein bauliches 'Update', von dem Jung und Alt profitieren!"

Das 1963 als Zentralgebäude errichtete Bauwerk war zuletzt sichtbar in die Jahre gekommen. Erschwerend kam das stete Wachsen der Stiftung (in zwölf Jahren um 70 Prozent mehr Personal, von 95 auf 160) hinzu. So beschloss das Kuratorium einstimmig die Renovierung und den Zubau.

    Alle Angebote, die von den Kindern und Jugendlichen genutzt werden, sind bereits saniert worden. Nun habe man auch den sogenannten "Overhead-Bereich" qualitativ auf dasselbe Niveau gehoben, wie Geschäftsführer Manfred Ganahl bestätigt. "Nach 55 Jahren wurde es Zeit dafür", fügte er hinzu.

   Landtagspräsident Sonderegger – als Obmann-Stellvertreter des Jupident-Kuratoriums und ehemaliger Bürgermeister von Schlins – freut sich über das sinnvolle, bauliche "Update": "Das kommt sowohl den Kindern und Jugendlichen, als auch den vielen engagierten Mitarbeitenden der Stiftung zugute und wirkt sich letztendlich auf die gesamte Qualität des Jupident-Angebots positiv aus."

   Die Renovierung bringt neue, freundliche und lichtdurchflutete Büros sowie Schulungs- und Besprechungsräume. Die Großküche wurde auf den neuesten technischen Stand gebracht und die Waschküche wurde ebenfalls saniert. Insgesamt bedeutet das 522 Quadratmeter mehr Fläche, davon macht der Ausbau des Dachgeschosses 355 Quadratmeter aus. Die Baukosten von 2,76 Millionen Euro (zuzüglich 150.000 Euro für den Carport und den Parkplatz) werden zu 100 Prozent von der Stiftung getragen.

Zur Stiftung

   Die 1860 gegründete Stiftung Jupident hat ihren Sitz in Schlins und ist landesweit tätig. Ihre Einrichtungen bieten rund 200 Kindern und Jugendlichen Hilfe zur Bewältigung ihres Lebens an: Ein Zuhause auf Zeit, Orientierung und Sicherheit sowie Unterstützung beim Lernen für das Leben, Arbeiten und Wohnen. Hauptkostenträger ist das Land Vorarlberg, teilweise erfolgt die Finanzierung über andere Kostenträger. Spenden ermöglichen Sonderprojekte.

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang