Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 6.10.2017 16:06 Uhr

Umwelt/Schule/Rauch/Schwärzler

Lingenauer Volksschüler verlegen Klassenzimmer in die Natur

Landesräte Rauch und Schwärzler bei Auftaktveranstaltung "Naturpark Nagelfluhkette macht Schule in Lingenau"

Lingenau (VLK) – Über Erlebnisse im Freien sollen Volksschulkinder den Bezug zu ihrer Heimat intensivieren und ökologische und kulturelle Zusammenhänge begreifen – das ist das Ziel des Projekts "Naturpark Nagelfluhkette macht Schule". "Durch die im Naturpark entwickelten Bausteine für die Themen Wald, Wiese, Alpe, Wasser und Kultur soll auch an den Schulen wieder mehr Bezug zur Natur und unserer Lebensgrundlage hergestellt werden", betonte Umweltlandesrat Johannes Rauch bei der heutigen (Freitag, 6. Oktober) Auftaktveranstaltung in Lingenau.

Um den Kindern diese Inhalte näher zu bringen, arbeiten verschiedenste Partner aus Bildungseinrichtungen, Naturschutz sowie Land- Alp- und und Forstwirtschaft mit dem Naturpark Nagelfluhkette eng zusammen. "Dabei spielt der Bezug zur Region eine wichtige Rolle. Die einzelnen Bausteine lassen sich in Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort flexibel an die lokalen Gegebenheiten anpassen und variieren", hielt Carina Niedermair, Naturparkmanagerin im Vorarlberger Teil des Naturparks, fest. In der engen Zusammenarbeit zwischen Schulen und Partnern sieht auch Umweltlandesrat Rauch wesentliche Vorteile: "Dadurch können aktuelle Themen wie beispielsweise die Auswirkungen des Klimwandels auf unsere Regionen gut in den Unterricht einfließen", so Rauch.

   Je nach Jahrgangsstufe werden beispielsweise Bauernhöfe besucht, mit Naturführern Insekten auf Alpweiden bestimmt, mit Förstern durch Wälder gestreift oder Gewässer untersucht, erklärte Forstlandesrat Erich Schwärzler: "Im Rahmen dieses Projekts lernen die Volksschulkinder nicht nur die Vielfalt und Schönheit der Vorarlberger Natur- und Kulturlandschaft kennen, sondern auch die Bedeutung eines intakten Ökosystems als Grundlage für unseren Lebensraum", so Schwärzler.

"Vielfältige" Aktivitäten

  
Die Volksschule Lingenau wird nach der Volksschule Hittisau und der Volksschule Sibratsgfäll die dritte Naturparkschule auf der Vorarlberger Seite des grenzüberschreitenden Naturparks Nagelfluhkette. Ausgeweitet werden soll das im Naturpark Nagelfluhkette entwickelte und erprobte Konzept in ganz Vorarlberg in Form von Vielfalter-Schulen. Mit dem Vielfalter-Entdeckerrucksack verfügen die Schülerinnen und Schüler aus Hittisau, Sibratsgfäll und Lingenau bereits über das ideale Rüstzeug für die zahlreichen Aktivitäten der Naturparkschule zur Verfügung. Der Rucksack bietet Platz zum Verstauen von Forscherutensilien wie Netze, Lupen, Bestimmungskarten oder Erste-Hilfe- Material.


   Mehr Informationen zum Naturpark Nagelfluhkette unter: http://www.nagelfluhkette.info/home/

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang