Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 30.10.2017 9:18 Uhr

Familie/Leseinitiative/Wallner

Kinder lieben Lesen - LH Wallner: "15.000 Anmeldungen seit Projektstart"

Für den Landeshauptmann wird an neuer Rekordmarke sichtbar, dass Leseinitiative von den Familien im Land sehr gut angenommen wird

Bregenz (VLK) – Die vom Land im Oktober 2011 gestartete Leseinitiative "Kinder lieben Lesen" kommt bei Vorarlbergs Eltern mit Kindern im Alter bis vier Jahren weiter gut an. "In den sechs Jahren 'Kinder lieben Lesen' wurden schon 15.000 Kinder für die Aktion angemeldet. Das sind fast zwei Drittel aller Kinder, die seit dem Start dieser Initiative in Vorarlberg auf die Welt gekommen sind", freut sich Landeshauptmann Markus Wallner über die neue Rekordmarke. "Im Vordergrund der Initiative steht das Ziel, für unsere Jüngsten beste Startvoraussetzungen sicherzustellen", begründet Wallner den zielgerichteten Einsatz im Bereich frühkindlicher Sprach- und Leseförderung.

Den Erfolg der Initiative nennt der Landeshauptmann ein "erfreuliches Zeichen". Das Lesen sei schließlich eine bedeutende Grundlage für den Erwerb jeder weiteren Bildung, so Wallner: "Die Aktion setzt bewusst so früh an, weil gerade die ersten Lebensmonate für die Entwicklung von Kindern eine ganz besondere Rolle spielen". Befragungen unter teilnehmenden Eltern haben ergeben, dass die Unterstützung sowie die Anregungen zur frühen Sprach- und Leseförderung gerne angenommen werden und sich auch ein neues Vorleseverhalten in Vorarlbergs Familien etabliert. "Insofern ist ein Primärziel erreicht, nämlich Eltern dazu zu motivieren, möglichst früh anzufangen, mit ihren Kindern Bücher anzuschauen, ihnen vorzulesen und zu erzählen", freut sich der Landeshauptmann.

Drei kostenlose Buchpakete

   Insgesamt werden im Rahmen von "Kinder lieben Lesen" drei kostenlose Buchpakete mit Informationen und altersgerechten Kinderbüchern an Vorarlbergs Familien mit Kindern zwischen sechs Monaten und vier Jahren verteilt. Das erste Buchpaket wird per Post nach Hause gesendet. Wichtige Partner sind zudem die über 80 teilnehmenden Öffentlichen Bibliotheken in Vorarlberg, bei denen das zweite Buchpaket abgeholt werden kann. Damit erhalten die Eltern zusätzlich einen Einblick in die zahlreichen und abwechslungsreichen Angebote der Bibliotheken vor Ort. Spielgruppen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten, Tagesmütter und Gemeinden übernehmen die Verteilung des dritten Buchpakets an drei- bis vierjährige Kinder. Über einen E-Mail-Newsletter werden die Familien über Aktuelles rund ums Thema Lesen und Neuerscheinungen im Bilderbuchbereich informiert. In den vergangenen sechs Jahren wurden insgesamt rund 13.500 erste, 7.700 zweite und 10.820 dritte Buchpakete an Kinder im jeweiligen Alter verteilt.

Partnerschaftliche Umsetzung

   Die Initiative "Kinder lieben Lesen" des Landes wird in Kooperation mit den Vorarlberger Krankenhäusern, Öffentlichen Bibliotheken, niedergelassenen Kinderärztinnen und Kinderärzten, diversen Beratungsstellen, Hebammen, Buchhandlungen, der Lebenshilfe Vorarlberg und zahlreichen weiteren Partnerinnen und Partnern durchgeführt, um die Eltern von Neugeborenen zu erreichen, über Angebote vor Ort zu informieren und für das Thema zu sensibilisieren. Die Anmeldung ist direkt nach der Geburt in den Krankenhäusern, über zahlreiche Beratungseinrichtungen, im Internet oder direkt beim Land Vorarlberg möglich. Weitere Informationen zur Initiative und Anmeldung zum Newsletter online unter www.vorarlberg.at/kinderliebenlesen.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang