Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 17.11.2017 10:25 Uhr

Wirtschaft/Lehrlingsausbildung/Rüdisser

LSth. Rüdisser: "Konzept der dualen Ausbildung ist ein Erfolgsgarant"

Landesstatthalter gratulierte engagierten Lehrlingsausbilderinnen und -ausbildern

Dornbirn (VLK) – Mit Wirtschaftskammer-Vizepräsident Eduard Fischer und Christine Raggl, der Leiterin der Lehrlingsabteilung in der Arbeiterkammer Vorarlberg, hat Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser am Donnerstagabend (16. November) engagierte Lehrlingsausbilder geehrt. Zum erfolgreichen Abschluss von unterschiedlichen Lehrgängen der "Akademie für Lehrlingsausbildung" wurden insgesamt 91 Absolventinnen und Absolventen mit Zertifikaten ausgezeichnet. Einmal mehr unterstrich Rüdisser dabei die enorme Bedeutung einer hochwertigen Lehrlingsausbildung für den Produktions- und Wirtschaftsstandort Vorarlberg.

Neben den engagierten Lehrpersonen in den heimischen Berufsschulen hätten die Ausbilder in den Lehrbetrieben maßgeblichen Anteil an der hohen Qualität der Lehrlingsausbildung in Vorarlberg, betonte der Landesstatthalter. Als Beleg führte Rüdisser die herausragenden Leistungen an, die Vorarlbergs Lehrlinge regelmäßig bei nationalen und internationalen Bewerben zeigen.

   Die Investitionen in die duale Ausbildung würden in Vorarlberg auf sehr hohem Niveau bleiben, kündigte Rüdisser mit Blick auf 2018 an. Wie 2017 sollen auch im nächsten Jahr rund 40 Millionen Euro investiert werden. Zudem werde sich das Land weiter engagiert für optimale Rahmenbedingungen bei der Lehrlingsausbildung einsetzen – gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer, so der Landesstatthalter.

   WKV-Vizepräsident Fischer strich in seinen Ausführungen die engagierte Arbeit der Ausbilder hervor: "Besonders erfreulich ist, dass die Ausbilderinnen und Ausbilder laufend Fort- und Weiterbildungen zu fachlichen, rechtlichen und pädagogischen Themen absolvieren und damit entscheidend zum Erfolg des ihnen anvertrauten Lehrlings sowie des Unternehmens beitragen". Christine Raggl, Leiterin der AK-Lehrlingsabteilung, würdigte ebenso den hohen persönlichen Einsatz: "Darauf gründet maßgeblich die hohe Ausbildungsqualität in der Lehre".

Dank an Ausbilder

  
Den mit Zertifikaten ausgezeichneten Ausbildern dankte Rüdisser für das Engagement und den enormen Einsatz um die Jugend: "Den Unternehmen in Vorarlberg ist bewusst, dass erstklassige Nachwuchsfachkräfte aus erstklassiger Ausbildung hervorgehen. Dazu braucht es Menschen wie die heute Geehrten, die die sich weit über das geforderte Maß hinaus einbringen und den Jugendlichen Vorbild sind". Zertifikate erhielten 74 Ausbilder in der 1. Stufe (zertifizierter Ausbilder), fünf davon aus dem Fürstentum Liechtenstein, 15 Ausbilder in der 2. Stufe (ausgezeichneter Ausbilder) und zwei in der 3. Stufe (Diplomausbilder).

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang