Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 20.11.2017 21:00 Uhr

Wirtschaft/Bildung/Lehre/Wallner/Rüdisser

LH Wallner: "Qualitätsprodukt Lehre ist Aushängeschild Vorarlbergs"

Gütesiegel "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" an 117 Vorarlberger Unternehmen verliehen

Götzis (VLK) – Bereits zum 21. Mal haben Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Vorarlberg am Montag (20. November) in Götzis das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" verliehen. Landeshauptmann Markus Wallner, WK-Präsident Hans-Peter Metzler und AK-Präsident Hubert Hämmerle zeichneten insgesamt 117 Lehrbetriebe aus, 28 davon erhielten das Qualitätssiegel zum ersten Mal.

"In Vorarlberger Betrieben und Schulen wird eine hervorragende Lehrlingsarbeit geleistet, das macht das Qualitätsprodukt Lehre zu einem wichtigen Aushängeschild Vorarlbergs", hielt der Landeshauptmann fest. "Um die hohe Ausbildungsqualität zu erhalten und für die Fachkräfte von Morgen beste Rahmenbedingungen sicherzustellen, investiert das Land im Jahr 2018 mehr als 35 Millionen Euro", informierte Wallner. Dass die Lehrlingsausbildung ein bewährtes Erfolgsmodell in Vorarlberg sei, betonte auch Landesstatthalter Rüdisser und verwies auf die aktuelle Lehrlingsquote von 53 Prozent. In Vorarlberg sind derzeit rund 7.230 Lehrlinge in insgesamt 1875 Betrieben in Ausbildung. Aktuell tragen 396 Betriebe aus allen Branchen das anerkannte Prädikat, das sind rund 21 Prozent aller Ausbildungsbetriebe im Land. "Sie dokumentieren damit ihr besonderes Engagement in Sachen Lehrlingsausbildung", so Rüdisser.

Gütesiegel unterstreicht Bedeutung und Qualität der Lehrausbildung

  
Die Verleihung des Prädikats "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" erfolgt seit 1997 jährlich und gilt für insgesamt drei Jahre. Mit dem Gütesiegel sollen vorbildliche Lehrbetriebe gewürdigt werden. Gleichzeitig ist es den Initiatoren Landesregierung, Wirtschafts- und Arbeiterkammer ein Anliegen, für die Bedeutung einer qualifizierten Lehrausbildung Bewusstsein zu schaffen und das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen und Eltern zu stärken. "Wir verdanken es maßgeblich der hervorragenden Lehrlingsausbildung in Vorarlberg, dass wir zum Spitzenfeld jener Regionen mit der niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit in Europa zählen", so Wallner. Mit dem Zertifikat verknüpft sei auch ein positives Bild nach außen, das dabei helfen kann, die besten jungen Leute als Lehrlinge zu gewinnen, so der Landeshauptmann weiter.


117 Auszeichnungen


   Für das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" haben heuer insgesamt 146 Betriebe einen Antrag eingereicht, 117 von ihnen werden ausgezeichnet. 26 davon wurden heuer zum zweiten Mal, 15 Unternehmen zum dritten Mal und 15 Unternehmen zum vierten Mal ausgezeichnet. 15 der ausgezeichneten Lehrbetriebe erhalten ihre Auszeichnung nun bereits zum fünften Mal und acht Betriebe zum sechsten Mal. Neun der Lehrbetriebe erhalten seit 1999 ihre Auszeichnung in ununterbrochener Reihenfolge zum bereits siebten Mal. An 28 Unternehmen wurde die Auszeichnung heuer erstmalig vergeben.

Weitere Informationen online unter: www.ausgezeichneter-lehrbetrieb.at

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang