Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 23.11.2017 14:00 Uhr

Jugend/Politik/Landtag/aha/Hagen

Jugendliche begeistert vom FrageRaum Politik für Lehrlinge

Jugend und Politik im direkten Gespräch

Bregenz (VLK) – "Jugend trifft Politik" hieß es auch bei der fünften Auflage der erfolgreichen Dialog-Veranstaltung "FrageRaum Politik für Lehrlinge" des Vorarlberger Landtags und des Jugendinformationszentrums aha. 93 Jugendliche aus heimischen Betrieben informierten sich am Donnerstag, 23. November in den Räumlichkeiten des Vorarlberger Landtags im direkten Gespräch mit Abgeordneten über die Landespolitik.

Landtagsvizepräsident Ernst Hagen dankte in Vertretung von Landagspräsident Harald Sonderegger den Jugendlichen für ihre Neugier auf Politik und auf politische Teilhabe. Das diesbezügliche Wissen und das Engagement seien zwei wichtige Faktoren, um an der Demokratie zu arbeiten, ihre Grundwerte zu leben und zu wahren. Das Ziel der vom Vorarlberger Landtag und dem aha eigens für Lehrlinge ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe laute in diesem Sinne, jungen Menschen einen niederschwelligen Zugang zu Wissen zu gewähren, so Hagen: "Die Vertreter des Vorarlberger Landtags stehen Ihnen offen und ehrlich Rede und Antwort." In den "FrageRäumen" können die Lehrlinge ihre brennenden Fragen stellen und so ein individuelles Verständnis für Politik, insbesondere für die verschiedenen Fraktionen im Landtag, entwickeln.

Mit Unterstützung von erwachsenen Moderatorinnen und Moderatoren erarbeiteten die Jugendlichen in fünf "FrageRäumen" konkrete Fragen. Jeder dieser Räume wurde danach von je einer Politikerin bzw. einem Politiker der fünf im Landtag vertretenen Fraktionen besucht: Roland Frühstück (VP), Nicole Hosp (FPÖ), Daniel Zadra (Die Grünen), Michael Ritsch (SPÖ) und Nationalratsabgeordneter Gerald Loacker (NEOS) standen den Jugendlichen abwechselnd Rede und Antwort, bis sie die Fragen aller fünf Gruppen beantwortet hatten. So erfuhren die Lehrlinge mehr über Politik in Vorarlberg, die Positionen der jeweiligen Partei und auch über das Politikerleben an sich.

Die Organisatorinnen Magdalena Holzer und Lisa Pfanner vom aha Vorarlberg freuten sich über das ungebrochen große Interesse am FrageRaum Politik: "Die Lehrlinge schätzen dieses Angebot. Das zeigen sowohl die hohen Anmeldungszahlen, als auch das ausschließlich positive Feedback nach den Veranstaltungen. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass sich die Lehrlinge auch diesmal großteils auf Eigeninitiative angemeldet haben." Die engagierten Diskussionen in den FrageRäumen sind nicht nur für die jugendlichen Teilnehmenden ein Gewinn, wie Holzer und Pfanner hinzufügen: "Auch die Politiker und Politikerinnen erfahren mehr über die Lebenswelten und politischen Anliegen der Jugendlichen." Zum Abschluss der Veranstaltung wurde im Plenum das Gehörte diskutiert und den politischen Gästen zusätzlich persönliche Fragen gestellt. Der Tenor der Lehrlinge am Ende der Veranstaltung lautet erneut: Alle haben wertvolles, neues Wissen über Politik gewonnen.

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang