Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 23.11.2017 19:30 Uhr

Termin/Treffpunkt/Bürgerkontakt/Wallner

Treffpunkt Martini: Wallner begrüßte zu 5. Auflage im Heurigen Möth

Rund 100 engagierte Frauen und Männer waren der Einladung des Landeshauptmanns gefolgt – In Gesprächen bildete die Digitalisierung einen Schwerpunkt

Bregenz (VLK) – Engagierte Menschen aus allen Landesteilen und allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens haben am Donnerstagabend (23. November) an der "Treffpunkt Martini"-Veranstaltung im Heurigen Möth in Bregenz teilgenommen. Landeshauptmann Markus Wallner konnte rund 100 Gäste begrüßen, die sich alle auf unterschiedlichen Gebieten auszeichnen und besondere Verantwortung übernehmen. Thematisch stand der Abend im Zeichen des Zukunftsthemas Digitalisierung.

Vorarlberg wolle den Prozess des Digitalen Wandels für sich möglichst erfolgreich gestalten und stelle den mit der Digitalisierung verknüpften Herausforderungen daher innovative Strategien und Konzepte entgegen, verdeutlichte der Landeshauptmann in seinen Grußworten: "Dazu gibt es im Land beachtliche Anstrengungen auf vielen verschiedenen Ebenen. Es geht vor allem darum, die regionale Wirtschaft dabei zu unterstützen, die Potentiale der Digitalisierung optimal zu nutzen". In dem Zusammenhang erinnerte Wallner an die digitale Agenda für Vorarlberg, die in die Digitalisierungsstrategie "digital.vorarlberg" mündet. Zum Thema und über die Start-up-Kultur in Vorarlberg berichteten Jodok Batlogg, Gründer des Start-ups Crate.io, und Johannes Moser, Mitinitiator des Vereins "Digitale Initiativen".

Bewährte Plattform für Begegnung und Dialog

Einmal mehr hat sich "Treffpunkt Martini" als Plattform für Begegnung und Dialog gut bewährt. Allen, die zur Veranstaltung gekommen waren, dankte der Landeshauptmann für den vielfältigen Einsatz um Vorarlberg und seine Menschen. Wallner freute sich, dass unter den Besucherinnen und Besuchern auch sehr viele junge Menschen waren – von jungen Start-up-Unternehmern, über Maturantinnen des BORG Götzis, die heuer das Kochbuch EAT ME herausgegeben haben, Landesschulsprecherinnen und -sprecher bis hin zu den diesjährigen Teilnehmenden des Bundesjugendredewettbewerbs. Es brauche weiterhin einen offenen Dialog, einen lebendigen Austausch und ein gemeinsames "An-einem-Strang-ziehen", um die künftigen Herausforderungen positiv zu bewältigen, hielt Wallner abschließend fest.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang