Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 15.12.2017 9:47 Uhr

Landwirtschaft/Alppersonal/Schwärzler

Tüchtige Arbeit der Älpler sichert lebendige Alpwirtschaft

Landesrat Erich Schwärzler: Land unterstützt auch heuer Sozialversicherungskosten

Bregenz (VLK) – Tüchtige Älplerinnen und Älpler sorgen im Sommer für die Bewirtschaftung der Vorarlberger Alpen und für die Behirtung des Viehs. Das Land Vorarlberg fördert auch heuer Alpen mit Fremdarbeitskräften durch Übernahme des Sozialversicherungs-Dienstnehmeranteils und unterstützt Jungälplerinnen und Jungälpler, so Agrarlandesrat Erich Schwärzler. Insgesamt 376.000 Euro werden dafür ausbezahlt.

Die Vorarlberger Alpwirtschaft hat mit durchschnittlich zwei Personen pro Alpe eine vergleichsweise hohe Personalintensität. Die Arbeit auf den 522 bewirtschafteten Alpen – davon 142 Melkalpen und 123 Sennalpen – sowie die vielen großen Gemeinschaftsalpen erfordern neben den familieneigenen Arbeitskräften auch ein hohes Maß an Fremdarbeitskräften.

Im vergangenen Sommer waren auf 203 Alpen ingesamt 438 Älpler im Schnitt 83 Tage lang sozialversichert. "Die Bewirtschaftung der Alpen ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Erhaltung der Berglandschaft und für die Attraktivität und Lebensqualität des ländlichen Raumes", betont Landesrat Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang