Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 18.12.2017 9:49 Uhr

Finanzen/Gemeinden/Wallner/Rüdisser

LH Wallner: "Wichtige Unterstützung für neue Gemeindekooperation"

Verwaltungsgemeinschaft "Baurecht Bregenzerwald" erhält mehr als 600.000 Euro Anschubförderung

Bregenz (VLK) – Für die Ende September 2017 von 16 Bregenzerwälder Gemeinden gegründete Verwaltungsgemeinschaft "Baurecht Bregenzerwald" hat die Landesregierung kürzlich eine Anschubförderung in Aussicht gestellt. Auf fünf Jahre verteilt sollen insgesamt mehr als 600.000 Euro bereitgestellt werden, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

"Durch ein Bündeln der Kräfte lässt sich für die Gemeinden vieles effizienter und kostengünstiger organisieren", betont Wallner. Die neue Kooperation sei ein weiteres Positivbeispiel, an dem sichtbar werde, welche Vorteile sich durch eine verstärkte Gemeindezusammenarbeit ergeben und wie ausgeprägt die Bereitschaft in den Kommunen ist, die vielfältigen Potenziale auszuloten und auszubauen, so der Landeshauptmann.

Schon jetzt würden in Vorarlberg die Gemeinden auf vielfältige Weise kooperieren, hält Rüdisser fest. Die Verwaltungsgemeinschaft "Baurecht Bregenzerwald" könne die Abwicklung von Bauverfahren noch bürgerfreundlicher, einfacher und günstiger gestalten, sieht der Landesstatthalter vielversprechende Chancen. Durch Freiwerden von Kapazitäten ließen sich zudem andere Aufgaben noch effizienter erledigen. "Damit profitieren von dieser zukunftsorientierten Partnerschaft zuallererst die Menschen in der Region", unterstreicht Rüdisser.

Gemeindekooperationen auf dem Vormarsch

Eine Studie des Instituts für Föderalismus hat zu Beginn des Jahres ergeben, dass Vorarlberg in Sachen Gemeindekooperationen ein hohes Niveau erreicht. Vor allem bei der Weiterentwicklung der Bau-, Personal- und Finanzverwaltungen, aber auch bei der digitalen Integration von Land und Gemeinden ist Vorarlberg österreichweit führend. Wallner: "Insbesondere für kleinere Gemeinden, deren personelle und organisatorische Ressourcen beschränkt sind, macht es Sinn, bei komplexen Materien Kompetenzen zu bündeln und Synergien zu nutzen". Vieles lasse sich dadurch kostengünstiger und effizienter organisieren.

Verwaltungsgemeinschaft Baurecht Bregenzerwald

Geplant ist, dass bis Ende 2018 die Baurechtsagenden aller 16 Partnergemeinden durch die Baurechtsverwaltung Bregenzerwald mit Sitz in Egg abgewickelt werden. Treten der Kooperation weitere Gemeinden bei, soll sich auch die Landesförderung entsprechend erhöhen. Der Verwaltungsgemeinschaft gehören aktuell an: Alberschwende, Bezau, Bizau, Doren, Egg, Hittisau, Krumbach, Langen bei Bregenz, Langenegg, Lingenau, Reuthe, Riefensberg, Schnepfau, Schoppernau, Schröcken und Sibratsgfäll.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang