Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 3.1.2018 9:22 Uhr

Gesellschaft/Ball/Einladung

Vorarlberger-Ball unter dem Motto "Bleib verbunden, Feldkirch 800"

Kartenvorverkauf für die Traditionsveranstaltung in der Bundeshauptstadt startet am 18. Jänner 2018

Wien (VLK) – Aus Anlass ihres 800-jährigen Jubiläums lädt heuer die Stadt Feldkirch unter dem Motto "Bleib verbunden, Feldkirch 800" zum Vorarlberger-Ball in Wien. Die traditionsreiche Veranstaltung geht am Samstag, 27. Jänner 2018, in den Festsälen des Palais Ferstel (Wien 1, Strauchgasse 4) über die Bühne bzw. übers Parkett. Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 18. Jänner 2018.

Der Ball steht unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Markus Wallner und dem Bürgermeister von Feldkirch, Wilfried Berchtold. Den Takt für die tanzbegeisterten Ballbesucherinnen und -besucher werden das Ballorchester "Krisper" unter der Leitung von Lisbeth Maderthaner-Jank sowie die Tanzband "Red Wine Killers" angeben. Für eine schwungvolle Mitternachtseinlage wird der Landesjugendchor "Voices" sorgen. Eröffnet wird der festliche Abend von der Tanzschule Watzek.

Die Veranstalter bitten um angemessene Kleidung (langes Abendkleid, dunkler Anzug, Smoking oder Tracht). Ballkarten kosten 50 Euro (für Studierende mit Ausweis 30 Euro), Platzkarten zwischen zehn und 20 Euro. Kartenvorverkauf und Abholung an folgenden Tagen: Donnerstag, 18. Jänner und Freitag, 19. Jänner sowie Donnerstag, 25. Jänner und Freitag, 26. Jänner 2018, jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr im Hotel am Stephansplatz (Jasomirgottstraße 1/Ecke Stephansplatz 9, 1010 Wien). Ballkarten-Telefon: 0664/483 15 81. Vorreservierungen sind per E-mail möglich unter laendleball@zeitgeist.at.

800 Jahre Stadt Feldkirch

1218 wurde Feldkirch erstmals urkundlich als Stadt erwähnt. 2018 jährt sich diese erste Nennung zum achthundertsten Mal – ein Jubiläum, das Feldkirch gebührend feiert. 800 Jahre sind Anlass, auf die Geschichte der Stadt als ein Zentrum des Humanismus und der Bildung, als Ort für gelingendes Leben, als westlichste Stadt Österreichs und seit jeher Grenzstadt zurückzublicken. 800 Jahre Feldkirch laden ebenso ein, die Gegenwart und Zukunft der Stadt zu betrachten. Über 37 Kunstprojekte setzen sich 2018 mit Feldkirch auseinander. Vorträge und Publikationen zur Stadtgeschichte lassen mehr über Feldkirch erfahren. Eine Festwoche mit Vereinen wird zum Mitfeiern einladen.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Einladung



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang