Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 6.3.2018 11:49 Uhr

Kultur/Bregenzerwald/Bernhard

Wichtiger kultureller "Nahversorger" im Bregenzerwald

Landesrat Bernhard lud zum Kulturtreff in Andelsbuch

Bregenz (VLK) – Beim Kulturverein am Bahnhof Andelsbuch lud Landesrat Christian Bernhard kürzlich zu einem weiteren Kulturtreff. Der 1999 gegründete Verein sei ein "wichtiger kultureller 'Nahversorger' für Andelsbuch und die Region Bregenzerwald", sagte Bernhard. Ein großes Dankeschön sagte er an die Adresse von Obfrau Margarete Broger, die in den verdienten Ruhestand tritt, nachdem sie fast zwei Jahrzehnte lang den Kulturverein mit Gespür und Geschick gelenkt und dessen Veranstaltungsprogramme organisiert und kuratiert hat.

Die scheidende Obfrau stellte gleich das neue Team vor, das diese Aufgaben künftig übernehmen wird. Der HTL-Lehrer Georg Sutterlüty wird Programmdirektor, die Grafik-Designerin Sandra Pöltl übernimmt Organisation und Schriftführung. Mit dabei bleibt Kassier Werner Schedler (Baufirma Oberhauser & Schedler).

Zum Abschied bedankte sich Margarete Broger ausdrücklich bei Kulturlandesrat Christian Bernhard und der Kulturabteilung des Landes für die stets wertschätzende Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung. Das Kulturangebot Vorarlbergs sei in Hinblick auf Fülle, Qualität und Vielfalt bemerkenswert und unterscheide sich darin von anderen Bundesländern, sagte sie.

Insgesamt 23,6 Millionen Euro stellt das Land Vorarlberg heuer für die Unterstützung einer lebendigen Kunst- und Kulturszene bereit. "Neben großen, auch international bekannten Kulturträgern haben darin auch die vielen kleineren, regionalen Initiativen ihren festen Platz", betonte Landesrat Bernhard vor den Gästen des Kulturtreffs.

Die Arbeitsschwerpunkte der Kulturabteilung des Landes Vorarlberg sind auch heuer an den Leitthemen der Vorarlberger Kulturstrategie ausgerichtet: "Zusammenarbeiten", "Impulse setzen" und "Grenzen überschreiten". Vorarlberg wird mit einer Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen zum Gedenkjahr 2018 der Republik Österreich beitragen. Darüber hinaus steht  mit dem 800-Jahre-Jubiläum der Stadt Feldkirch ein landesgeschichtliches und -kulturelles Highlight an. Auch zum Europäischen Jahr des Kulturellen Erbes will Vorarlberg Akzente setzen, etwa durch die Fortführung der Burgenaktion und den weiteren Ausbau der Förderaktion für Bauliche Kulturgüter. Von spezieller Bedeutung für den Bregenzerwald sind der Ankauf eines besonderen Angelika-Kauffmann-Selbstbildnisses und die strukturellen Neuerungen im Frauenmuseum Hittisau.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang