Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 10.4.2018 14:30 Uhr

Verkehr/Kinder/Malwettbewerb/Rauch

Kinder, lasst die Straßen blühen!

Straßenmalwettbewerb vor Schulen und Kindergärten – Anmeldungen bis 14. Mai

Bregenz (VLK) – Der Straßenraum ist nicht nur Verkehrsfläche für Autos, sondern auch Bewegungsraum und Schulweg für Kinder. Um darauf aufmerksam zu machen, laden Land und Energieinstitut Vorarlberg auch heuer wieder gemeinsam zum Wettbewerb "Blühende Straßen" ein. Unter dem Motto „Kinder, lasst die Straßen blühen“ werden die grauen Straßenflächen vor Schulen und Kindergärten mit bunten Malereien geschmückt. Interessierte Volksschulen, Kindergärten und alle weiteren Kinderbetreuungseinrichtungen können sich bis zum 14. Mai zum Wettbewerb anmelden.

Unter allen, die bis zum 11. Juni ein vor- und nachher Foto schicken, werden drei Mal 200 Euro verlost. Mobilitätslandesrat Johannes Rauch wird die Preise im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 21. Juni überreichen. Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es auf: www.energieinstitut.at/bs

Ein steigendes Verkehrsaufkommen, gerade auch vor Bildungseinrichtung, lässt immer weniger Platz für unsere Kinder. Daher möchte die Aktion „Blühende Straßen“ durch die bunten Malereien darauf aufmerksam machen, dass der Straßenraum nicht nur Verkehrsfläche für Autos, sondern auch Lebensraum und Schulweg für unsere Kinder ist. „Letztes Jahr sind beim Wettbewerb ‚Blühende Straßen‘ wieder viele tolle Kunstwerke entstanden. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei und ihre bunten Bilder erzeugen Aufmerksamkeit und erhöhen so die Sicherheit vor den Bildungseinrichtungen“ freut sich Mobilitätslandesrat Rauch.

   Mitmachen und gewinnen: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob Blumen, Tiere oder Phantasieformen - im Rahmen des Wettbewerbs „Blühende Straßen“ werden die grauen Straßenflächen vor Schulen und Kindergärten mit bunten Malereien geschmückt. In Kombination oder als Alternative zur Bemalung von Straßenasphalt können auch vorgefertigte Holzblumen bemalt werden. Die ersten fünf Anmeldungen bekommen ein kostenloses Holzblumenpaket zur Verfügung gestellt. Unter allen teilnehmenden Schulen und Kindergärten werden drei „Blühende Straßen“ ausgewählt, die mit jeweils einem Pokal und 200 Euro für die Klassenkassa oder Kindergartengruppe belohnt werden.

Alle Informationen zum Wettbewerb:

1.         Anmeldung zum Wettbewerb bis 14. Mai 2018 bei irina.antlinger@energieinstitut.at

2.         Straße vor der Bildungseinrichtung bis spätestens 10. Juni 2018 (inkl. Umweltwoche) bemalen

3.         Jeweils ein vor- und nachher Foto schicken: irina.antlinger@energieinstitut.at. Einsendeschluss ist der 11. Juni 2018

4.         Die Preisverleihung mit Landesrat Rauch findet am 21. Juni 2018 bei einer der Gewinner-Einrichtungen statt.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang