Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 16.5.2018 15:21 Uhr

Bildung/Lesen/Schöbi-Fink

Autoren lesen und motivieren zum Lesen

LR Schöbi-Fink freut sich über Erfolg der "Lesereisen"

Schwarzach (VLK) – Lesen zu können ist die Grundlage jeder weiteren Bildung. Deshalb widmet das Land Vorarlberg der Lese(früh)förderung besonderes Augenmerk. Die Landesbüchereistelle hat für 2018 drei Lesereisen mit deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren geplant. Diese Woche tourt der deutsche Kinder- und Jugendbuchautor Kai Lüftner durch zwölf Büchereien in Vorarlberg. Unter den Gästen bei seiner Lesung in der Bücherei Schwarzach am Mittwoch, 16. Mai, war auch Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink.

Auch wenn zu Beginn einer Schulkarriere das Lesen nicht immer zu den beliebtesten Aufgaben von Schülerinnen und Schülern zählt, ändert das nichts an der elementaren Bedeutung dieser Grundkompetenz für das gesamte Leben, sagte Schöbi-Fink: "Lesen ist und bleibt ein Schlüssel zum Erfolg in unserer modernen Gesellschaft, in der die bessere Bildung oft der entscheidende Vorteil ist. Nur wer Lesen kann, kann Informationen aufnehmen und verarbeiten und sich aktiv in die Gestaltung des täglichen Lebens einbringen."

Dem Organisationsteam der Lesereisen, den gastgebenden Büchereien sowie allen teilnehmenden Lehrpersonen und Schülerinnen/Schülern dankte Schöbi-Fink für deren Engagement und Interesse: "Auf diese Weise wird die Zusammenarbeit von Schulen und Bibliotheken verstärkt und intensiviert und Kinder und Jugendliche werden durch dieses Angebot vermehrt zum Lesen und zum Besuch von Bibliotheken motiviert."

Infos zum Autor Kai Lüftner:

Kai Lüftner wurde 1975 geboren und lebt in Berlin-Köpenick. Er ist studierter Sozialpädagoge und hat schon in verschiedensten Berufen gearbeitet, u.a. als Streetworker, Pizza-Fahrer, Türsteher, Comedy-Autor und Konzert-Veranstalter. Heute verdient er sein Geld als Kinder- und Jugendbuchautor und Betreiber seines eigenen Musik-Labels. Bücher von Kai Lüftner sind: "Die Finsternis – Wehe, wer die Toten weckt…", "Volle Kraft voraus! – Total krasse Ferien", "Superjunge", "Das Kaff der guten Hoffnung".

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang