Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 28.5.2018 10:39 Uhr

Sport/Soziales/Special Olympics/Bernhard/Rüdisser

Special Olympics: Fackellauf "Flamme der Hoffnung" von Bregenz nach Bludenz

Landesstatthalter Rüdisser und Landesrat Bernhard verabschiedeten Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Spielen in Vöcklabruck

Bregenz (VLK) – Der Special Olympics Fackellauf "Flamme der Hoffnung" für die Sommerspiele 2018 in Vöcklabruck machte am Montag (28. Mai) auch vor dem Landhaus in Bregenz Station. Landesrat Christian Bernhard und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser haben das Vorarlberger Team mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Teilnahme an den Bewerben verabschiedet.

"Die brennende Fackel steht für Integration, Solidarität und Toleranz", sagte Landesstatthalter Rüdisser der gemeinsam mit Integrationslandesrat Bernhard und anderen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft den Ehrenschutz für die besondere Veranstaltung übernommen hat. "Sport bedeutet nicht nur Wettkampf, sondern hat stets auch einen starken integrativen Charakter. Das gilt ganz besonders für die Special Olympics", sagte Landesrat Bernhard. Mit der Austragung dieser Spiele werde seit vielen Jahren rund um die Welt ein sichtbares Zeichen gesetzt.

Ein Lauf durchs Ländle

Der Fackellauf-Start erfolgt beim Landespolizeikommando in Bregenz. Danach geht es weiter Richtung Landhaus mit einem kurzen Empfang durch Landesstatthalter Rüdisser und Landesrat Christian Bernhard. Überall, wo gelaufen wird, werden sich auch Schülerinnen und Schüler anschließen, um Vorarlbergs Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Special Olympics World Summer Games bei ihrem Fackellauf von Bregenz nach Bludenz zu unterstützen. Für Firmen und andere Gönner besteht die Möglichkeit, Laufkilometer zu erwerben und damit das Vorarlberger Special Olympics Vöcklabruck Team 2018 zu unterstützen. Nach Stopps in Dornbirn, Hohenems, Götzis, Gisingen, Feldkirch sowie in Nenzing wird der Fackellauf gegen 16.00 Uhr in Bludenz erwartet.

Zum rot-weiß-roten Team für die Special Olympics im oberösterreichischen Vöcklabruck (7. bis 12. Juni 2018) gehören 100 Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Betreuerinnen und Betreuern sowie ihren Unified Partnern. Neben den Glückwünschen an die Sportlerinnen und Sportler, sprachen Rüdisser und Bernhard ihren Dank an den Trainerstab sowie die Familienangehörigen aus, ohne die eine erfolgreiche Teilnahme an den Spielen nicht möglich wäre.

Infobox

Redakteur/in: Stefanie Jenny (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang