Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 29.5.2018 14:34 Uhr

Raumplanung/Spielräume/Wallner/Rüdisser

Wallner: "Unterstützung für ein kinder- und familienfreundliches Umfeld"

Landesregierung stellt für drei weitere Spielplatz-Projekte neuerlich über 115.000 Euro in Aussicht

Bregenz (VLK) – In Vorarlberg werden die Investitionen in eine kinder- und familienfreundliche Infrastruktur konsequent fortgesetzt. Für drei Projekte in den beiden Gemeinden Röthis und Alberschwende hat die Landesregierung neuerlich Förderungen in Gesamthöhe von über 115.000 Euro in Aussicht gestellt. "Spiel- und Freiräume sind für die Entwicklung unserer Kinder von großer Bedeutung", begründen Landeshauptmann Markus Wallner und Raumplanungsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser die kontinuierlichen Ausgaben.

In der Gemeinde Röthis wird der in die Jahre gekommene Spielplatz "Alte Landstraße" umfassend erneuert. In die Planungsarbeiten wurde die Bevölkerung aktiv miteinbezogen. Als Schwerpunkte am neuen Spielplatz wurden Klettern und Bewegung sowie Sand- und Wasserspiel festgelegt. Ebenfalls in Röthis, im Bereich "Ganta", soll ein neuer öffentlicher Spielplatz errichtet werden. Geplant ist auf dem siedlungsnahen Waldgrundstück die Errichtung eines Bewegungs- und Balancierparcours. Spielgeräte und -objekte wie etwa eine Seilbahn, Schaukeln oder Spielhäuschen sowie Sitz- und Liegemöbel ergänzen das Angebot.

In Alberschwende wird bei der Schule im Ortsteil Müselbach ein neuer Spielplatz errichtet. Am Planungsprozess waren die Kinder aus dem Ortsteil beteiligt. Um die Spiel- und Aufenthaltsqualität zu erhöhen, werden Geländemodellierungen vorgenommen. Neben Seilbahn, Rutsche und Kletterstation wird es auch eine Nestschaukel sowie einen sonnengeschützten Sandspielbereich geben.

Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt

Seit Inkrafttreten des 2009 beschlossenen Spielraumgesetzes sind in den Gemeinden eine Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt werden, berichtet Landeshauptmann Wallner. Aus seiner Sicht stellt das Spielraumgesetz einen wichtigen Mosaikstein dar im Einsatz des Landes um noch mehr Kinder-, Jugend- und Familienfreundlichkeit. "Mit dem Spielraumgesetz konnte eine starke Dynamik angestoßen werden, die sehr erfreulich ist", ergänzt Landesstatthalter Rüdisser.

Starke Landesunterstützung für die Gemeinden

Bislang sind von Landesseite für Investitionen in Spiel- und Freiräume in Gemeinden in Summe mehr als fünf Millionen Euro ausbezahlt worden, berichtet Wallner. Darin noch gar nicht enthalten sind die Strukturfördermittel in Höhe von über 460.000 Euro, die darüber hinaus ausbezahlt worden sind.

Infobox

Redakteur/in: Stefanie Jenny (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang