Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 3.6.2018 10:00 Uhr

Kultur/Musik/Jugend/Wettbewerb

Junge Vorarlberger Bands auf der Bühne

"podium.jazz.pop.rock…"-Landeswettbewerb von Freitag, 8. Juni bis Sonntag, 10. Juni 2018

Dornbirn/Hard (VLK) – 22 Vorarlberger Formationen mit insgesamt fast 100 jungen Musikerinnen und Musikern werden heuer bei der sechsten Auflage des Vorarlberger Landeswettbewerbs "podium.jazz.pop.rock…" am Start sein. Die Wertungsspiele finden am Freitag, 8., und Samstag, 9. Juni, statt. Spielorte sind das Jazzseminar Dornbirn (Am Kehlerpark 4; Fr., 8. Juni; 15:00-19:35 Uhr bzw. Sa., 9. Juni; 14:00-20:15 Uhr) und die Harder Kulturwerkstatt Kammgarn (Spinnereistraße 10; Sa., 9. Juni; 10:30-15:25 Uhr). Das Konzert mit Ergebnisbekanntgabe und Preisübergabe findet am Sonntag, 10. Juni, um 18.00 Uhr im Kammgarn statt. Der Eintritt ist frei.

Mit 96 teilnehmenden Jungmusikerinnen und -musikern in 22 verschiedenen Bands konnte ein neuer Rekord verbucht werden. Die hohe Anmeldezahl ist dann auch der Grund, warum der Wettbewerb in diesem Jahr an zwei Austragungsorten durchgeführt wird. Während im Jazzseminar Dornbirn am Freitag Pop/Rock- und am Samstag Pop/Rock- sowie Jazz-Formationen zu sehen sind, messen sich im Kammgarn am Samstag die Singer/Songwriter.

Der Musikwettbewerb "podium.jazz.pop.rock…" ist seit zehn Jahren fixer Bestandteil von Musik der Jugend und wird neben prima la musica im Zweijahresrhythmus ausgetragen. Im Jahr 2008 wurde der Wettbewerb erstmals in Feldkirch im Rahmen des Internationalen Musikschulfestivals grenzenlos durchgeführt, 2018 wird er bereits zum sechsten Mal veranstaltet. Nach den Landeswettbewerben folgt im Herbst der Bundeswettbewerb. Dieser findet heuer am 4./5. Oktober 2018 in St. Pölten in Niederösterreich statt.

Für den Wettbewerb konnten sich Musikerinnen und Musiker bis zu 28 Jahren anmelden und sich einer der ausgeschriebenen Stilkategorien, Jazz und Contemporary Music, Pop/Rock sowie Singer/Songwriter zuteilen. Vier Formationen treten in der Kategorie Jazz, elf in der Kategorie Pop/Rock sowie sieben in der Kategorie Singer/Songwriter an. Die Bands bzw. Solistinnen und Solisten stammen aus den Musikschulen bzw. Jazzseminaren am Hofsteig, Bregenz, Dornbirn, Leiblachtal, Mittleres Rheintal (tonart), Lustenau, Rankweil-Vorderland und Walgau sowie dem BORG Lauterach.

Die teilnehmenden Bands sowie die genauen Auftrittszeiten und Programme sind auf der Homepage des Vorarlberger Musikschulwerkes unter www.musikschulwerk-vorarlberg.at abrufbar. Jene Bands, die sich einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb erspielt haben, können sich beim Bundesbewerb mit den Musikerinnen und Musikern der anderen Bundesländer messen. Beim letzten Wettbewerb im Jahr 2016 hat es ein Vorarlberger Duo (Two Gather mit Nadja Bodlak und Leonard Hermes Winter) beim Bundeswettbewerb sogar geschafft, den Songwriter-Hauptpreis 2016 mit ins Ländle zu bringen.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang