Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 4.6.2018 10:56 Uhr

Wirtschaft/Nahversorgung/Gantner

LR Gantner: "Nahversorgung ist ein wichtiger Aspekt von Lebensqualität"

Landesrat besuchte Eröffnung des neuen Nahversorgungszentrums in Sibratsgfäll

Sibratsgfäll (VLK) – "Eine funktionierende Versorgung in der Nähe ist ein wichtiger Faktor, damit sich auch kleinere Gemeinden im ländlichen Raum eine hohe Wohn- und Lebensqualität bewahren können". Das sagte Landesrat Christian Gantner am Sonntag (3. Juni) bei der Eröffnung des neuen Nahversorgungszentrums in der Bregenzerwald-Gemeinde Sibratsgfäll. Der Dorfladen "Gustels Mittel zum Leben, mitten im Dorf" will mit einem Konzept rund um hochwertige biologische und regionale Produkte punkten.

Jedes Jahr wird von Landesseite beträchtlich investiert, um in den Kleingemeinden Vorarlbergs eine funktionierende Nahversorgung aufrecht zu erhalten, erinnerte Gantner. So wären in den letzten zehn Jahren Förderungen in Höhe von knapp zehn Millionen Euro ausbezahlt worden. "Mit Betriebs- und Investitionskostenzuschüssen wird ein wirtschaftliches Überleben der Lebensmittelgeschäfte unterstützt. Das funktioniert verständlicherweise nur so lange, wie die Einwohnerinnen und Einwohner einer Gemeinde in 'ihrem' Lebensmittelgeschäft auch einkaufen und damit die Basis für die wirtschaftliche Führung des Lebensmittelgeschäftes schaffen", sagte der Landesrat.

Gratulation zu "visionärer Entscheidung"

Den Initiatoren hinter dem Leuchtturmprojekt, allen voran den Familien August und Markus Dorner, gratulierte Landesrat Gantner zur visionären Entscheidung, die Traditionsbäckerei auf Grundlage eines wirtschaftlichen Gesamtkonzepts zu einem Nahversorgungszentrum mit Grillarena, Seminarraum und Sonnenterrasse auszubauen und dabei auch die Bio-Landwirtschaft des Dornerhofes mit Weiderindhaltung und eigenem Biomasseheizwerk miteinzubinden: "Es handelt sich um einen mutigen Schritt, der die starke Verbundenheit mit der Heimatgemeinde und der dörflichen Bevölkerung zum Ausdruck bringt, welcher vom Land Vorarlberg auch finanziell unterstützt wurde." Beeindruckt zeigte sich Gantner darüber, dass sich an den Bauarbeiten auch einige Einwohner von Sibratsgfäll beteiligt haben und die Familieninitiative ein wichtiger Beitrag für Nahversorgung und Lebensqualität, Klimaschutz sowie einen lebendigen ländlichen Raum ist – ganz im Sinne der Landwirtschaftsstratgeie „Ökoland Vorarlberg – regional und fair“.

Infobox

Redakteur/in: Stefanie Jenny (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang