Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 6.6.2018 10:02 Uhr

Gesundheit/Psychiatrie/Beratungsstelle/Bernhard

Bernhard: "Kompetente Hilfestellung am Weg zur seelischen Gesundung"

Landesregierung stimmte Auszahlung aus Vorarlberger Sozialfonds zu – Beratungsstelle ‹omnibus› erhält für 2018 knapp 230.000 Euro

Bregenz (VLK) – Für psychisch erkrankte Menschen und ihre Angehörigen stellt die Beratungsstelle <omnibus> eine wichtige Anlaufstelle dar, die im dichten gesundheitlichen Versorgungsnetz des Landes fest verankert ist. Damit die Einrichtung ihre wertvolle Unterstützungsarbeit fortsetzen kann, hat die Landesregierung vor kurzem der Auszahlung von knapp 230.000 Euro aus dem Vorarlberger Sozialfonds zugestimmt, berichtet Gesundheitslandesrat Christian Bernhard. "Die Beraterinnen und Berater, die selbst über Erfahrungen mit Krisen und deren Bewältigung verfügen, können kompetente Hilfestellung am Weg zur seelischen Gesundung leisten", so Bernhard.

Hinter der Beratungsstelle <omnibus> steht der gleichnamige Verein, der sich seit mittlerweile 20 Jahren aktiv für Menschen mit Psychiatrieerfahrung einsetzt. Bei der Gründung stand der Gedanke der gegenseitigen Unterstützung und der Selbsthilfe im Vordergrund. Zudem sollte Menschen mit einer schweren psychiatrischen Diagnose eine Stimme gegegeben werden.

Die Mitglieder von <omnibus> sind in allen Arbeitsgruppen der einzelnen Entwicklungsprojekte des Vorarlberger Psychiatriekonzepts 2015 – 2025 vertreten. Im Psychiatriebeirat hat der Verein ebenfalls einen ständigen Sitz. Vorarlbergweit wird zudem mit diversen Systempartnern aus den Bereichen Sozialpsychiatrie, Wohnungslosenhilfe, LKH Rankweil kooperiert. Zusammengearbeitet wird auch über die Landesgrenzen hinaus, wo der Verein in verschiedenen österreichweiten Gremien vertreten ist. Daneben ist <omnibus> in die Plattform "Ländernetzwerk Bodensee" eingebunden, welche sich neben anderen Fragen auch für die Gründung einer Ausbildungsstätte für Genesungsbegleiterinnen und -begleiter in Friedrichshafen stark macht. Für Vorarlberg ist der Verein die zentrale Anlaufstelle für die Genesungsbegleiter-Ausbildung "EX-IN".

Leistungen der Beratungsstelle sind kostenlos

Die Angebote der Beratungsstelle, die kostenlos zur Verfügung stehen, sind vielfältig. Neben Einzelberatungen, die telefonisch, online oder persönlich erfolgen, gibt es auch Gruppenangebote, Besuchs- und Begleitdienste, Krisenintervention, öffentliche Vorträge und trialogische Gesprächsrunden zur Entstigmatisierung psychisch erkrankter Menschen. Durchgeführt werden auch andere Veranstaltungen, unter anderem Besuche in Schulen, wo über psychische Erkrankungen informiert wird. Aktuell sind in der Beratungsstelle, dem Herzstück des Vereins, sechs hauptamtliche Mitarbeitende beschäftigt (umgerechnet drei Vollzeit-Arbeitskräfte). Zudem konnte ein Kernteam von 17 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgebaut werden. Wie es dem Konzept einer Peer-Beratungsstelle entspricht, verfügen die Beraterinnen und Berater selbst über Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen.

Dank für engagierte Vereinsarbeit

Gesundheitslandesrat Bernhard nimmt die Gelegenheit wahr, um den Mitgliedern und Mitarbeitenden von Verein und Beratungsstelle <omnibus> herzlich für die engagierte Arbeit zu danken. Zugleich spricht er den Vereinsmitgliedern um Obfrau Gabriele Leuprecht zum Jubiläum die Glückwünsche des Landes aus. "Im Versorgungsgefüge für psychisch Erkrankte übernimmt die Einrichtung unverzichtbare Aufgaben", zollt der Landesrat dem Einsatz Respekt und Anerkennung.

Geöffnet ist die Beratungsstelle in Bregenz jeweils von Montag bis Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang