Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 23.6.2018 11:42 Uhr

Übung/Hochwasser/Rhein

ÜBUNG ÜBUNG: Rheinhochwasser: Pegel des Rheins sinkt – Situation entspannt sich!

Keine Evakuierungen erforderlich

Bregenz (VLK) – Die neuesten Daten und Prognosen der Rheinbauleitung deuten darauf hin, dass sich die Hochwassersituation am Rhein entspannt. Der Pegelscheitelpunkt in DomatEms wurde überschritten. Die Landeseinsatzleitung informiert, dass keine Evakuierungen erforderlich sind. „Wir werden die Situation aber genau im Auge behalten“, erklärt Landeshauptmann Markus Wallner.

Der Pegelstand des Rheins ist rückläufig. Derzeit beläuft er sich auf 2.700m³/s, Tendenz sinkend. Die Landeseinsatzleitung gibt Entwarnung: „Es sind keine Evakuierungen erforderlich, wir werden in den Einsatzleitungen die Situation aber weiter im Auge behalten.“

Laufende Information erhalten Sie hier:

• Internet www.vorarlberg.at/warnung
• Facebook facebook.com/unservorarlberg
• Twitter twitter.com/unservorarlberg
• Radio/TV ORF-Regionalprogramme
• Lokale Vorarlberger Sender und Medien

Informieren Sie sich über die aktuelle Lage! Die Einsatzleitung kommuniziert bei Hochwasser laufend über nachstehende Medien mit der Bevölkerung – und gibt genaue Anweisungen, wie man sich verhalten soll. Ignorieren Sie Meldungen von nicht offiziellen Quellen.

ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG ÜBUNG

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang