Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 2.7.2018 10:08 Uhr

Landeswarnzentrale/Award/Gantner

Landeswarnzentrale Vorarlberg ist mit dem Excellence Award 2018 ausgezeichnet worden

Sicherheitslandesrat Gantner überbrachte die Glückwünsche des Landes

Bregenz (VLK) – Für das eigens mit den Einsatzorganisationen entwickelte Programm "Lage-Informations-System" (LIS) ist die Landeswarnzentrale Vorarlberg mit dem Excellence Award 2018 in der Kategorie "Public Safety & Security" in Österreich ausgezeichnet worden. Sicherheitslandesrat Christian Gantner gratulierte im Namen des Landes: "Das LIS ist ein wichtiges Instrument zur besseren Kommunikation zwischen der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) und den Einsatzkräften sowie der Landeswarnzentrale. Gerade in Katastrophensituationen ist eine reibungslose Verständigung unentbehrlich. Meinen großen Dank an alle Beteiligten und herzliche Gratulation zu dieser besonderen Auszeichnung".

Gerade in Vorarlberg braucht es ein System, das auf die landschaftlichen Gegebenheiten angepasst und ausgelegt ist. "Die Anforderungen an ein organisationsübergreifendes und gemeinsames verteiltes Lage- und Informationssystem sind deshalb so hoch, weil wir in Vorarlberg eine landschaftliche Vielfalt mit Bergen, Tälern sowie Seen und Gewässern mit ihren ganz speziellen Gefahrenpotentialen durch Lawinen, Überschwemmungen und Muren vorfinden. Sowohl im ländlichen Raum als auch im städtischen Gebiet müssen die Hilfs- und Rettungsorganisationen reibungslos kommunizieren können", erklärt der Sicherheitslandesrat.

Lage-Informations-System (LIS)

Das Lage-Informations-System dient als EDV-Werkzeug, welches die Einsatzorganisationen bei ihrer Einsatzabwicklung unterstützt. Durch die Verbindung zum Einsatzleitsystem wird der Informationsaustausch zwischen RFL und Einsatzkräften optimiert, sodass ein gemeinsames Einsatzprotokoll über alle beteiligten Einsatzorganisationen ermöglicht wird. Auf Basis eines Lastenheftes wurde Mitte der 2000er Jahre das Lageinformations- und Stabsystem für Führungsstäbe und Lagezentren zur Planung und Koordinierung entwickelt. Heute ist das LIS neben Österreich, der Schweiz und Deutschland unter anderem auch in Frankreich, Kanada, den USA und in Australien im Einsatz. Seitens des Landes ist vorgesehen, die LIS-Anwendung in den nächsten Jahren entsprechend den Anforderungen im Rahmen der technischen und finanziellen Möglichkeiten weiter zu entwickeln.

Infobox

Redakteur/in: Stefanie Jenny (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang