Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 33; Sonntag, 8.2.2009 9:00 Uhr

Familie/Jugend/Neubesetzung/Schmid

Neuer Fachbereichsleiter für Jugend und Familie

Thomas Müller Nachfolger von Roland Marent

Bregenz (VLK) – Der langjährige Projektleiter der erfolgreichen Landes-Initiative "Kinder in die Mitte", Thomas Müller, übernimmt die Leitung des Fachbereiches Jugend und Familie im Amt der Vorarlberger Landesregierung, gibt Landesrätin Greti Schmid bekannt. Müller löst Roland Marent ab, der sich in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen dieser Neubesetzung wird auch die Aktion "Kinder in die Mitte" in den Fachbereich integriert. Landesrätin Schmid ist davon überzeugt, "dass die Erfahrungen von Thomas Müller sich positiv auf die künftige Entwicklung des Fachbereichs Jugend und Familie auswirken werden".

Thomas Müller wurde 1963 geboren. 1983 absolvierte er seine Reifeprüfung an der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt in Rankweil. Danach studierte Müller erfolgreich an den Universitäten in Salzburg und Innsbruck. Müller baute ab 1991 das Jugend-Informations-Zentrum "aha" auf und leitet seit Oktober 2005 die Initiative "Kinder in die Mitte" – Miteinander der Generationen. Thomas Müller ist verheiratet und zweifacher Familienvater.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang