Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Sondertext Nr. 58 Freitag, 27.2.2009 16:04 Uhr

Sicherheit/Bundesheer/Schwärzler

Kein Verständnis für Bundesheereinsatz im Burgenland

LR Schwärzler: Vorrang für verbesserte Ausbildung für konkrete Schutz- und Hilfseinsätze

Bludesch (VLK) - Bei der heutigen (Freitag) Kommandoübergabe beim Jägerbataillon 23 in der Walgau-Kaserne in Bludesch betonte Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler, dass sich durch den Schengenbeitritt Ungarns die Sicherheitslage in Österreich wesentlich verändert hat. "Im Hinblick darauf ist der Einsatz unserer Soldaten im Burgenland aus Sicherheitsüberlegungen nicht länger erforderlich", so Landesrat Schwärzler.

Wie aus Kreisen der jungen Soldaten, die im Burgenlandeinsatz waren, zu erfahren ist, fehlt für die eingesetzten Assistenzkräfte auch die konkrete Aufgabenstellung für die Sicherheit unseres Staates. Sicherheitslandesrat Schwärzler fordert daher, dass der Burgenland-Einsatz unserer Grundwehrdiener zurückgenommen wird, um eine verbesserte Ausbildung der Rekruten durchführen und sie für konkrete Schutz- und Hilfseinsätze im Land einsetzen zu können.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang