Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Vlk-Bildtext Nr. 68 – Audio 16 Dienstag, 17.3.2009 13:08 Uhr

Jugend/Studie/Sausgruber/Schmid

Das Wohl der Kinder steht im Vordergrund

LH Sausgruber und LR Schmid präsentierten Ergebnisse einer Kinderbefindlichkeitsstudie

Bregenz (VLK) – Die Kinder in Vorarlberg sind mit ihren Lebensbedingungen und ihrem Umfeld im Lande großteils sehr zufrieden. Das bestätigt eine für die Initiative "Kinder in die Mitte" durchgeführte Studie, deren Ergebnisse von Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Landesrätin Greti Schmid heute, Dienstag, im Pressefoyer präsentiert wurden.

LH Sausgruber . LR Schmid .

Als eines der bemerkenswertesten Ergebnisse der Studie hob LH Sausgruber das sehr stark ausgeprägte Bedürfnis der Kinder nach Familie hervor. Die Kinder wünschen sich, viel Zeit mit der Familie zu verbringen und viel gemeinsam unternehmen zu können. Ziel der Aktivitäten im Rahmen der Initiative "Kinder in die Mitte" sei es, diesem Bedürfnis zu entsprechen.

Landesrätin Schmid verwies auf die breite Palette von Angeboten, mit denen das Land und seine Partner die Familien und insbesondere junge Eltern ansprechen. Dazu zählen z.B. der Familienpass, die Initiative 'Familie – Zeit, die zählt', die 'Kinder in die Mitte'-Freizeittipps, die Familienwochen im Jugendheim Lech-Stubenbach und im Jugend & Gästehaus Bregenz oder die Ferien-Familienfeste am Ende des Schuljahres.

Die Studie zeigt auch auf, dass es vielen Kindern schwer fällt, allein zu sein und mit Langeweile umzugehen. Eine noch engere Vernetzung aller Aktivitäten und Partner – von Präventionsprogrammen der Jugendwohlfahrt über Schulen und Jugendorganisationen bis zu Sozialeinrichtungen – soll vor allem jenen Kindern zugute kommen, die in der Studie in mehreren Punkten Unzufriedenheit geäußert haben.

Für die Studie "Befindlichkeit von Kindern in Vorarlberg 2009" wurden rund 1.150 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren befragt, wie wohl sie sich in ihrer Familie, in der Schule, am Wohnort, im Freundeskreis sowie mit ihrem Selbstbild fühlen. Dabei wurde das junge Zielpublikum mit einem interaktiven Computerspiel zur Beantwortung der Fragen eingeladen. Die Studie kann im Internet auf http://www.vorarlberg.at/kinderindiemitte heruntergeladen werden. Bis zum Frühsommer ist darüber hinaus vorgesehen, auf dieser Internet-Seite eine ständige Befragung einzurichten, die als Barometer für die Befindlichkeit von Kindern und Jugendlichen genützt werden kann.

ILK (= Inventar zur Erfassung der Lebensqualität bei Kindern): Deutsche Vergleichsstudie der Universität Marburg

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang