Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 86 – Audio 19; Dienstag, 31.3.2009 12:53 Uhr

Verwaltung/Umfrage/Sausgruber

Bezirkshauptmannschaften: Dienstleistungen kommen gut an

"Freundlich, korrekt und schnelle Erledigung" - Umfrage belegt hohe Zufriedenheitsquote

Bregenz (VLK) - Die vier Vorarlberger Bezirkshauptmannschaften sind in einer Kundenbefragung sehr positiv bewertet worden. Sowohl mit der Freundlichkeit, Korrektheit und Kompetenz der Bediensteten als auch mit der Schnelligkeit der Erledigungen sind jeweils zwischen 80 und 90 Prozent der Befragten "sehr zufrieden" bzw. "zufrieden", gab Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Dienstag, im Pressefoyer bekannt.

"Die Bezirkshauptmannschaften sind in vielen Fällen die erste Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb ist Kundenfreundlichkeit hier besonders wichtig", betonte Landesamtsdirektor Johannes Müller. Die Ende 2008 an allen vier Vorarlberger Bezirkshauptmannschaften durchgeführte Kundenbefragung gibt Aufschluss, was gut funktioniert und wo Handlungsbedarf besteht. "Unser Ziel sind zufriedene Kundinnen und Kunden", so Landeshauptmann Sausgruber: "Dazu ist es notwendig, die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger sowie die Stärken und Schwächen unserer Landesdienststellen aus Kundensicht zu kennen, um unsere Leistungen, wo es möglich ist, noch weiter zu verbessern."

897 Personen an Befragung teilgenommen

Insgesamt 897 Personen haben an der Befragung teilgenommen. Die Auswertung der Fragebögen erfolgte anonym. In der Befragung wurden neben Freundlichkeit, Korrektheit, Kompetenz und Hilfsbereitschaft der BH-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch die Qualität und Schnelligkeit der Erledigungen untersucht. Darüber hinaus wurden Fragen zur Erreichbarkeit und zum Informationsangebot der Bezirkshauptmannschaften sowie zur Qualität elektronischer Dienstleistungen (E-Government) gestellt.  

Als Verbesserungsmöglichkeiten am häufigsten genannt wurden der Wunsch nach mehr Information und Verständnis für die spezielle Situation, die Ausstattung der Wartebereiche und die persönliche Erreichbarkeit der BH-Bediensteten.  

Alle Ergebnisse der Untersuchung werden nun von den Bezirkshauptmannschaften im Detail analysiert, miteinander verglichen und ausgewertet. "Wir werden jedenfalls alle Anregungen aufgreifen und prüfen, was umgesetzt werden kann. Wir wollen jede Möglichkeit nützen, unsere Dienstleistungen im Sinne der Bürgerfreundlichkeit weiter zu verbessern", so der Feldkircher Bezirkshauptmann Berndt Salomon.

 

 

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang