Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Sondertext Nr. 135 Freitag, 12.6.2009 11:56 Uhr

Forstwirtschaft/Schwärzler

Drei Millionen Euro für Vorarlbergs Wald

Woche des Waldes im Zeichen der Artenvielfalt

Bregenz (VLK) – Die Vorarlberger Landesregierung investiert heuer mehr als drei Millionen Euro in forstwirtschaftliche Projekte, informiert Landesrat Erich Schwärzler zum Abschluss der heurigen Woche des Waldes (8.- 14. Juni 2009). Förderschwerpunkte sind das Arbeitsprogramm für Hochlagenaufforstung und Schutzwaldsanierung, das 39 Projekte beinhaltet, sowie der Bau von Forststraßen (50 Projekte) sowie die Unterstützung einer naturnahen Waldbewirtschaftung mit Beiträgen aus dem Fonds zur Rettung des Waldes.

Die Woche des Waldes stand diesmal unter dem Motto "Wald einfach großARTig" und rückte das Thema Artenvielfalt in den Mittelpunkt. Vor allem die Schulaktion "Wald erleben" fand wieder großes Interesse: 65 Volksschulklassen mit zusammen fast 1.100 Kindern haben Lehrwanderungen mit waldpädagogisch geschulten Forstexperten unternommen. Am Dienstag, 7. Juli folgen die bereits traditionellen Waldspiele am Ardetzenberg, wo rund 350 Schülerinnen und Schüler der 6. Schulstufe ihr Wissen über den Wald und ihre Geschicklichkeit in der Natur zeigen können.

Landesrat Schwärzler verweist einmal mehr auf die Forststrategie 2018 des Landes Vorarlberg als maßgebliche Grundlage für eine erfolgreiche Waldentwicklung in den nächsten zehn Jahren. Die Schwerpunkte 2009:
- Vorarlberger Schutzwaldstrategie: Schutzwaldtagung und Schutzwaldpreisverleihung am 6. November 2009 in Sibratsgfäll; Umsetzung von Schutzwaldsanierungsprojekten.
- Wirtschaftliche Produktivkraft des Waldes: Forcierung der gemeinschaftlichen Nutzungen im Kleinstprivatwald, Unterstützung der Forstbetriebsgemeinschaften, Ausbau der Holz-Vermarktungsaktivitäten, Beratung der Privatwaldbesitzer durch die Waldaufseher und Optimierung der Zusammenarbeit Waldaufseher/Waldverband.
- Klimaschutz: Fortsetzung der Biomasse- und Hackschnitzelhallenförderung, der erhöhten Förderung laubholzreicher Waldbestände, der bodenschonenden Holzbringung mit Pferden und der Akklimatisierung von Jungpflanzen in Hochlagencamps.
- Biologische Vielfalt im Wald: Aufzucht und Bereitstellung von heimischen Forstpflanzen für die Schutzwaldverjüngung.
- Gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Funktionen des Waldes: Weitere Umsetzung des Mountainbikekonzepts und der Landeskampagne "Respektiere deine Grenzen" sowie der engagierten Arbeit der Waldschulen Bodensee und Silbertal und des Landesforstdienstes.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang