Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Sondertext Nr. 185; Mittwoch, 16.9.2009 11:45 Uhr

Sicherheit/Asyl/Schwärzler

Forderung Vorarlbergs nach Asylaberkennung wird umgesetzt

LR Schwärzler: "Null Toleranz für Kriminelle"

Bregenz (VLK) – Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler zeigt sich zufrieden, dass seine Forderung nach einer raschen Beendigung des Aufenthaltsrechtes von zwei Tschetschenen, die vom Landesgericht Feldkirch im Juli 2009 wegen Raubes und Nötigung im Drogenmilieu verurteilt wurden, umgesetzt wird. Innenministerin Maria Fekter hat nun die Durchführung des Verfahrens zur Aberkennung des Asylstatus und die unmittelbar folgende Veranlassung der Abschiebung zugesagt. Darüber hinaus ist in der vom Ministerrat beschlossenen Fremdenrechtsnovelle vorgesehen, dass bei straffälligen Asylwerbern jedenfalls von Amts wegen ein Verfahren zur Aberkennung ihres Schutzstatus eingeleitet wird.

"Das Land Vorarlberg ist mit seiner Forderung damit bei Innenministerin Maria Fekter erfolgreich. Es gibt Null-Toleranz für Kriminelle in Vorarlberg. Personen mit einem privilegierten Schutzstatus, welche in unserem Land straffällig werden und das Gastrecht missbrauchen, müssen rasch das Land verlassen", so Landesrat Schwärzler.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang