Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 290 Dienstag, 29.9.2009 16:19 Uhr

Umwelt/Landwirtschaft/Sausgruber/Schwärzler

Eindrucksvolle Leistungsschau in Sachen Landschaftspflege

LH Sausgruber und LR Schwärzler gratulierten den Siegern der Vorarlberger Wiesenmeisterschaft 2009

Bregenz (VLK) – Im Rahmen der Vorarlberger Wiesenmeisterschaft 2009 wurden heute, Dienstag, im Landhaus in Bregenz erneut die schönsten und gepflegtesten landwirtschaftlichen Wiesen des Landes prämiert. 18 Siegerbetriebe erhielten eine Auszeichnung. Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Agrarlandesrat Erich Schwärzler überreichten die Preise und Urkunden. "Am Beispiel unserer Wiesenmeisterinnen und –meister werden einmal mehr die bäuerlichen Leistungen zur Pflege der Kulturlandschaft auf eindrucksvolle Weise verdeutlicht", sagte Landesrat Schwärzler.

Die Vorarlberger Wiesenmeisterschaft wurde erstmals im Jahr 2002 durchgeführt und hat als jährliche Leistungsschau in Sachen Landschaftspflege über die Landesgrenzen hinaus Beachtung gefunden. Der Erfolg hat bereits andere Länder zu ähnlichen Veranstaltungen angeregt. Die Wiesenmeisterschaft ist ein wichtiger Beitrag, den Wert der bäuerlichen Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren, betonte Landesrat Schwärzler: "Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Bewerb sind hart arbeitende Bäuerinnen und Bauern, die sich aktiv für die Offenhaltung der Kulturlandschaft und die Artenvielfalt im Land einsetzen."

12 Meisterwiesen, 6 nachhaltige Landwirtschaftsbetriebe

Heuer hat die Expertenjury unter Leitung des Naturschutzrat-Vorsitzenden Professor Georg Grabherr aus 36 Einreichungen zwölf artenreiche Meisterwiesen und sechs nachhaltige Landwirtschaftsbetriebe ermittelt. Die große Zahl der Preisträgerinnen und Preisträger ist für Landesrat Schwärzler ein "erfreuliches Signal, dass es in Vorarlberg viele moderne und zukunftsorientierte Bauern gibt, die wissen, dass ihr Fleiß und ihre Leistungen unverzichtbar für die Erhaltung der Artenvielfalt im ländlichen Raum sind".

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2009:
- Battlogg Herbert, St. Anton *
- Berlinger Josef Anton, Au *
- Gantner Georg, Wald a.A.
- Hartmann Elisabeth und Josef, Sonntag
- Jäger Bernhard, Braz
- Jochum Wilhelm, Schröcken *
- Kessler Friedrich, Riezlern
- Kohler Josef, Laterns *
- Längle Adalbert, Viktorsberg
- Mangeng Manuela, Klösterle
- Mathis Erich und Ilse, Hohenems *
- Metzler Markus, Schwarzenberg
- Meusburger Helmut, Egg-Großdorf
- Müller Claudia, Sonntag
- Tiefenthaler Gottfried, Frastanz *
- Wachter Carmen und Kilian, Bartholomäberg
- Wittwer Albert und Christian, Gaschurn
- Würfl Konrad, Lech

* nachhaltiger Gesamtbetrieb

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang