Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 376; Dienstag, 24.11.2009 8:52 Uhr

Bau/Architektur/Ausstellung/Wallner

Architektur mit Vorarlberger Ursprüngen weltweit etabliert

LSth. Wallner besuchte Baumschlager/Eberle-Werkschau

Dornbirn (VLK) – Beeindruckt zeigte sich Landesstatthalter Markus Wallner kürzlich beim Besuch der Ausstellung "Architektur Menschen Ressourcen" im Vorarlberger Architekturinstitut in Dornbirn, in der eine Werkschau des Büros Baumschlager/Eberle gezeigt wurde.

Das Büro um Carlo Baumschlager und Dietmar Eberle ist seit seiner Gründung 1985 zum größten Vorarlberger Architekturunternehmen gewachsen und unterhält mittlerweile sieben Bürostandorte in Lochau, Vaduz, St. Gallen, Zürich, Wien, Peking und Hongkong. Mehr als 300 Bauten wurden in dieser Zeit realisiert. Zu den Großprojekten aus jüngster Zeit zählen die Flughafenerweiterung Wien, ein Großkrankenhaus in Belgien, Hochhäuser in Peking, das Genfer WHO/UNAIDS-Gebäude und das Universitätsgebäude e-Science Lab der ETH Zürich. Auch für das Land Vorarlberg haben Baumschlager/Eberle mehrere Großprojekte geplant, darunter die Erweiterung der Gewerblichen Berufsschule Bregenz (1991 – 1995), den Umbau und die Erweiterung des Landeskrankenhauses Bregenz (2001 – 2008) sowie den derzeit laufenden Umbau und die Generalsanierung des Landeskrankenhauses Hohenems.

"Baumschlager/Eberle haben es als Unternehmen mit Vorarlberger Wurzeln geschafft, sich als weltweite Top-Adresse zu etablieren", sagte Wallner nach seinem Rundgang.

 

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang