Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 140; Mittwoch, 3.3.2010 10:05 Uhr

Kultur/Jugend/prima la musica

350 junge Musiktalente spielen auf

Landesbewerb "prima la musica" am Landeskonservatorium

Feldkirch (VLK) – Rund 350 Musikerinnen und Musiker im Alter von 6 bis 19 Jahren treten beim Landesbewerb "prima la musica" am Donnerstag, 4. und Freitag, 5. März im Landeskonservatorium in Feldkirch vor eine international besetzte Fachjury und zeigen ihre Musizierfreude und ihr Können. Die Ergebnisse sind täglich auf www.musikschulwerk-vorarlberg.at abrufbar.

Heuer ist der Solowettbewerb für die Tasten-, Zupf- und Streichinstrumente sowie Gesang ausgeschrieben. In der Ensemblewertung sind Blockflöten-, Holz- und Blechbläserkammermusik, Offene Kammermusik und Schlagwerkensembles vertreten. Als Sonderausschreibung gibt es den Ensemblebewerb für "Alte Musik", der sich in den einzelnen Bundesländern langsam etabliert. In dieser Kategorie sind beim Landeswettbewerb in Vorarlberg auch Ensembles aus Tirol und Salzburg dabei.

Seit dem ersten Bewerb vor 16 Jahren sind die Teilnehmerzahlen vor allem auf Bundesebene enorm gestiegen. 2009 waren über 1.000 junge Musikerinnen und Musiker dabei. Der Bundeswettbewerb wird heuer ebenfalls in Vorarlberg ausgetragen und findet von Donnerstag, 13. bis Samstag, 22. Mai im und um das Landeskonservatorium Feldkirch statt.

Die Vorarlberger Teilnehmerzahlen sind seit einigen Jahren konstant, die Erfolge auf Bundesebene ebenfalls schon fast traditionell. Viele der ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträger sind heute fixer Bestandteil des Vorarlberger Kulturlebens als Lehrkräfte an den Musikschulen, als Musikerinnen und Musiker in den Vereinen und Klangkörpern oder als Mitglieder in österreichischen und internationalen Orchestern, die immer wieder in Vorarlberg zu Gast sind.

Veranstaltet und organisiert wird der Wettbewerb von der Vorarlberger Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Musikschulwerk. Dank zahlreicher Sponsoren der Vorarlberger Wirtschafts- und Kulturbetriebe erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen Preis. Allen voran unterstützen die Musikinstrumentenhändler Vorarlbergs, die Raiffeisenlandesbank und Pfanner Fruchtsäfte seit Jahren als treue Sponsoren "prima la musica" und zeigen damit ihr Engagement in der Nachwuchsförderung der Vorarlberger Musikschulen und sonstigen musikalischen Bildungseinrichtungen im Lande.

Für weitere Informationen:
Vorarlberger Musikschulwerk, Doris Glatter-Götz, Telefon 0699/1970-3002, E-Mail doris.glatter@musikschulwerk-vorarlberg.at  

Amt der Vorarlberger Landesregierung, Petra Hopfner, Telefon 05574/511-22213, E-Mail petra.hopfner@vorarlberg.at  

Termine:
- Donnerstag, 4. und Freitag, 5. März: Landeswettbewerb in Feldkirch
- Sonntag, 7. März, 10:30 Uhr: Urkunden- und Preisübergabe durch Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann, Kulturbühne AmBach
- Sonntag, 2. Mai, 11:00 Uhr: ORF-Preisträgermatinée
- Donnerstag, 13. bis Samstag, 22. Mai: Bundeswettbewerb in Feldkirch
- Samstag, 22. Mai: Konzert der Preisträger aller Bundesländer im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg
- Montag, 28. Juni, 19:00 Uhr: Ehrung und –konzert der Vorarlberger Bundespreisträger in Feldkirch

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang