Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 220 Freitag, 2.4.2010 8:38 Uhr

Kinder/Straßenfest/Schmid

Die Straße als Ort der Begegnung zurückgewinnen

Land fördert auch heuer Kinder-Familien-Straßenfeste

Bregenz (VLK) – Über die Initiativen "Kinder in die Mitte" und "Vorarlberg MOBIL" unterstützt das Land Vorarlberg auch heuer die Durchführung von Kinder-Familien-Straßenfesten. "Ziel ist es wieder, Nebenstraßen als Begegnungszonen der Generationen, der Nachbarschaft und als Spielraum für Kinder zurückzugewinnen – und sei es nur für einen Tag", sagt Familienlandesrätin Greti Schmid. Erstmals wird die Aktion heuer von einem Fotowettbewerb begleitet.

"Die Straßenfeste stärken nicht nur den Zusammenhalt in der Nachbarschaft sondern regen auch zu einem bewussteren und nachhaltigen Mobilitätsverhalten an. Diese Veranstaltungen sind ein nicht mehr wegzudenkender Beitrag in unserem Bestreben, Vorarlberg zum kinder-, jugend- und familienfreundlichsten Land zu machen", so Landesrätin Schmid. Seit 2007 hat das Land Vorarlberg schon 57 Nachbarschaftsfeste unterstützt, davon alleine 27 im vergangenen Jahr.

Für Feste im Zeitraum Mai bis September 2010 leistet "Kinder in die Mitte" zum Festbudget einen Beitrag bis zu 333 Euro für die Miete von Kinderspielgeräten oder Bankgarnituren, Zelten usw. Eine zusätzliche Förderung von maximal 111 Euro gibt es, wenn speziell auf Umweltschutz (z.B. Mehrweggeschirr) beziehungsweise auf gesunde und regionale Ernährung geachtet wird.

Erstmals wird ein Foto-Wettbewerb gestartet. Eingereicht werden können Gruppenfotos, die bei dem Kinder-Familien-Straßenfest gemacht werden und alle teilnehmende Generationen des Festes abbilden. Im Oktober wird Landesrätin Schmid gemeinsam mit Kindern die besten Bilder auswählen. Die Gewinner erhalten einen Gutschein für ein gemütliches Essen des Organisationsteams im Gesamtwert von 200 Euro.

Förderansuchen sollten drei Wochen vor dem Festtermin eingereicht werden. Mehr Informationen und alle Förderkriterien gibt es telefonisch unter 05574/511-24144 bzw. auf www.vorarlberg.at/kinderindiemitte.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang