Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 281 Dienstag, 27.4.2010 8:46 Uhr

Soziales/Kinder/Spieltag/Schmid

"Achtung: laute(r) Kinder!"

Weltspieltag 2010 – Unterstützung durch "Kinder in die Mitte"

Bregenz (VLK) – Am Freitag, 28. Mai 2010 findet der diesjährige Weltspieltag statt – "Kinder in die Mitte" ruft alle auf, sich zu beteiligen. "Helfen Sie dabei, dem Weltspieltag und der Bedeutung des Spiels für Kinder durch Aktionen in Ihrer Stadt oder Gemeinde Aufmerksamkeit zu verschaffen," sagt Landesrätin Greti Schmid. Informationen und Anmeldung bis Montag, 3. Mai 2010 unter www.vorarlberg.at/kinderindiemitte.

Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten, Schulen, Vereine, aber auch Gemeinden oder Initiativen und Einzelpersonen sind eingeladen, am Weltspieltag unter dem Motto: "Achtung: Laute(r) Kinder“ witzige, provokante und öffentlichkeitswirksame Spielaktionen durchzuführen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – Beispiele: Sie sperren eine Gemeindestraße für zwei Stunden, um ein Ballspiel-Turnier zu veranstalten, Sie veranstalten einen Fahrrad- oder Dreiradparcours oder lassen Kinder auf dem Dorfplatz mit Straßenkreiden malen. Die Initaitive "Kinder in die Mitte" steht mit Rat und Tat zur Seite: So werden Luftballons zur Verfügung gestellt und Informationen zu Spiel- und Aktionsideen können Internet unter www.vorarlberg.at/kim werden. Für Materialkosten werden bis zu 200 Euro übernommen.

"Das Spiel ist für Kinder eine ganz wichtige Voraussetzung, um die Welt zu begreifen, eigene Identität zu entwickeln und eigene Fähigkeiten zu erkennen.“ sagt Landesrätin Schmid. Für Erwachsene bedeute das, die Spielwelt der Kinder zu erhalten, auszubauen oder zurück zu gewinnen und Orte zu sichern, an denen gespielt werden darf – "Dazu braucht es viele kleine und große Initiativen", so Schmid.

Weitere Infos sind bei der Initiative "Kinder in die Mitte" im Landhaus in Bregenz erhältlich: E-Mail: kinderindiemitte@vorarlberg.at, Telefon +43(0)5574/511-24144.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Weltspieltag-Spielideen



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang