Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 363 Freitag, 28.5.2010 16:00 Uhr

Politik/Veranstaltungen/Ehrenamt/Sausgruber

Ehrenamtliche sichern hohe Lebensqualität in den Regionen

LH Sausgruber dankte mit der Überreichung von Ehrenamtszeichen für Einsatz im Dienste der Gemeinschaft

Lauterach (VLK) – Worte des Dankes und der Wertschätzung gab es heute, Freitag, von Landeshauptmann Herbert Sausgruber für knapp 140 freiwillig Engagierte aus 17 Gemeinden im Bezirk Bregenz. In verschiedenen Bereichen würden sie aktiv zur hohen Lebensqualität in der Region beitragen, betonte der Landeshauptmann beim Danke-Fest im Hofsteigsaal. Für die engagierte Mitwirkung in einem Lernhilfeprojekt erhielt zudem eine Gruppe Jugendlicher den "Jugend-Bravo" überreicht.

Seit mehr als zehn Jahren drückt das Land Vorarlberg mit der Aktion 'Ehrenamt BEWEGT – DICH UND UNS', die Danke-Veranstaltungen wie diese beinhaltet, seine Wertschätzung für freiwillige Arbeit im Dienst der Gesellschaft aus. Es soll verdeutlicht werden, wie wichtig der uneigennützige Beitrag dieser Menschen für das Gemeinschaftsleben ist. "Entscheidend ist, dass die Arbeit der freiwillig Tätigen die gebührende Aufmerksamkeit und Anerkennung erfährt, weil Vorarlbergs Stärke vor allem auch auf jenen beruht, die mehr tun, als sie müssten", stellt Sausgruber klar. Seiner Meinung nach tragen die Ehrenamtlichen maßgeblich zur hohen Lebensqualität und zum menschlichen Gesicht des Landes bei.

Gemütlicher Abend im Lauteracher Hofsteigsaal

Der Einladung der Landesregierung in den Hofsteigsaal nach Lauterach waren neben den rund 140 freiwillig Engagierten auch viele Angehörige gefolgt. Für gute Stimmung und beste Unterhaltung sorgten Markus Linder und Stefan Vögel, der kurze Ausschnitte aus seinem Kabarettprogramm "Vogelfrei" präsentierte.

Jugend vor den Vorhang

Traditionell nützte Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Bühne zur Vorstellung eines weiteren Jugendprojektes im Rahmen der erfolgreichen Aktion "Jugend vor den Vorhang". Zwölf Gymnasiasten im Alter von 15 bis 17 Jahren haben an einem Lernhilfeprojekt teilgenommen und ehrenamtlich Kindern aus betreuten Familien Nachhilfe gegeben. Einmal wöchentlich trafen sich die Gymnasiasten mit den Volksschulkindern; es wurde gelernt, gespielt und gemeinsam die Hausübung erledigt. Im Austausch mit den Kindern erhielten die Projektteilnehmer einen Einblick in soziale Arbeit. Die Volksschüler haben im Gegenzug erfahren, dass Lernen Spaß bereiten kann. Sie konnten in angenehmer Atmosphäre positive Lernerfahrungen sammeln. "Vom Projekt haben demnach beide Seiten profitiert", freute sich der Landeshauptmann über das Engagement der Jugendlichen. Es sei beeindruckend, wie junge Menschen in unserem Land ihr Lebensumfeld und damit unsere Zukunft gestalten, betonte Sausgruber bei der Überreichung der Urkunden und des "Jugend-Bravo".

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang