Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 413 Freitag, 27.5.2011 15:29 Uhr

Schulen/Wettbewerb/Stemer

Tolle Erfolge bei der 9. Mathematik-Miniolympiade

LR Stemer gratulierte den Siegern des Mathe-Wettbewerbs

Bregenz (VLK) – Insgesamt 59 Schülerinnen und Schüler aus zehn Vorarlberger Unterstufen-Gymnasien traten vorgestern, Mittwoch, in der VKW in Bregenz zur Mathematik-Miniolympiade an. "Die jungen Rechentalente haben nicht nur gezeigt, was sie können, sondern auch wie viel Spaß Mathematik machen kann", gratuliert Schullandesrat Siegi Stemer.

Auch bei dieser bereits 9. Auflage der Miniolympiade wurden wieder ausgezeichnete Leistungen erbracht. Am Ende landeten Adrian Drexel (BG Bregenz-Blumenstraße), Simon Wegan (BG Feldkirch), Michael Hinteregger (BG Bregenz-Blumenstraße) und Paul Staudacher (BG Donbirn) auf den Podestplätzen. "Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verdienen große Anerkennung", betont Landesrat Stemer, der sich auch bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Organisation und Begleitung des Wettbewerbs bedankt.

Seit dem Schuljahr 2002/03 veranstaltet der Arbeitskreis "Schule – Energie" jährlich die Mathematik-Miniolympiade. Der Wettbewerb ist ein besonderes Angebot zur Begabtenförderung im naturwissenschaftlichen Bereich. Innerhalb von zwei Stunden gilt es, acht anspruchsvolle Mathe-Aufgaben unter Angabe des Rechenwegs zu lösen. Technische Hilfsmittel wie Taschenrechner sind nicht erlaubt.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Anhang



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang