Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 484; Freitag, 17.6.2011 15:51 Uhr

Bildung/Kindergarten/Stemer

Bereits 150 engagierte Bewegungs-Kindergartenpädagoginnen

LR Stemer: Kindern schon von klein auf eine nachhaltige Bewegungskultur vermitteln

Dornbirn (VLK) – 31 Absolventinnen der Weiterbildung "bewegte Kids" erhielten gestern, Donnerstag, in Dornbirn von Landesrat Siegi Stemer und Kindergarteninspektorin Margot Thoma ihre Zertifikate. Sie dürfen sich nun offiziell Bewegungs-Kindergartenpädagoginnen, -helferinnen bzw. -Erzieherinnen nennen.

Die eigens für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindergärten und Kinderbetreuungen entwickelte Weiterbildung "bewegte kids" gibt es seit 2009. Seit heuer wird der Kurs rund um das Thema Bewegungsförderung im Kindesalter in veränderter Form von Vorarlberg>>bewegt in Kooperation mit dem Sportservice Vorarlberg und dem Kindergartenreferat des Landes angeboten. Insgesamt haben schon über 150 Kindergärtnerinnen und Kinderbetreuerinnen diese Weiterbildung absolviert.

Nach der heutigen (Freitag) Zertifizierung des Kindergartens Dornbirn-Heinzenbeer hat Vorarlberg bereits vier Bewegungskindergärten, weitere werden bald folgen.

Ein Ziel der Initiative Vorarlberg>>bewegt ist es, bereits bei den Jüngsten den Grundstein für ein gesundheitsförderliches Verhalten zu legen. "Wir wollen die Wahrscheinlichkeit eines körperlich aktiven Lebensstils im Erwachsenenalter erhöhen und die gesundheitlichen Risiken minimieren, die aus Bewegungsmangel resultieren. Deshalb sollen die Kinder spielerisch zur Bewegung motiviert werden beziehungsweise ihre Bewegungsfreude ausleben können", sagte Landesrat Stemer.

Erfreulicherweise ist das Interesse an der Weiterbildung von Seiten der Kindergartenpädagoginnen weiter enorm. Der Herbstkurs ist bereits voll und schon vor der Ausschreibung des nächsten Lehrganges gibt es viele Anfragen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang