Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 509; Montag, 27.6.2011 17:00 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Ausstellung/Schwärzler

Freiwilliger Einsatz auf hochprofessionellem Niveau

LR Schwärzler eröffnete im Landhaus Ausstellung über die Geschichte der Feuerwehr

Bregenz (VLK) – Die Geschichte und Entwicklung des modernen Feuerwehrwesens in Vorarlberg steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler heute, Montag, im Landhaus eröffnete. "Vorarlbergs Feuerwehren blicken von ihrer Entstehung bis heute auf eine Erfolgsgeschichte zurück. Die großartige Arbeit unserer Feuerwehrleute im Dienste der Sicherheit wird von uns auch in Zukunft nach Kräften unterstützt und gefördert", sagte Landesrat Schwärzler.

Insgesamt sind in Vorarlberg rund 7.000 Feuerwehrmänner und -frauen in ca. 120 Orts- und 30 Betriebsfeuerwehren tätig. Bis zu 2.500 Mal im Jahr rücken sie zu Bränden oder technischen Einsätzen aus. "Es sind Freiwillige, die unter oft lebensgefährlichen Umständen hochprofessionelle Arbeit leisten. Damit die Menschen in den Vorarlberger Gemeinden weiterhin auf die prompte Einsatzbereitschaft und außergewöhnliche Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehrler bauen können, braucht es moderne Ausrüstung, hochwertige Infrastruktur und eine intensive Aus- und Weiterbildung. Diese Voraussetzungen zu gewährleisten ist unsere Aufgabe", so Landesrat Schwärzler.

Organisator der Ausstellung im Landhaus ist der im Jahr 2002 gegründete Verein für Brandschutz- und Feuerwehrgeschichte in Vorarlberg". Dieser hat im Rahmen seiner umfangreichen Informations- und Dokumentationstätigkeit Publikationen zu den Themen "Helme aus aller Welt", "Mythos Uniformen" und "Feuerwehrverbände in Vorarlberg" veröffentlicht. Zum letztgenannten Thema wurde eine Sonderausstellung in der Vorarlberger Museumswelt in Frastanz gestaltet. Teile daraus sind nun im Landhaus zu sehen. Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 14. Juli werktags von 8.00 bis 18.00 Uhr frei zugänglich.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang