Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 690 Freitag, 23.9.2011 13:46 Uhr

Soziales/Pflege/Länder/Schmid

Kräfte bündeln für tragfähige Pflegelösungen

LR Schmid begrüßt breite Zusammenarbeit in der Arbeitsgruppe Strukturreform Pflege

Wien (VLK) – Bis Ende 2012 will die Arbeitsgruppe Strukturreform Pflege konkrete Vorschläge zur Weiterentwicklung der Pflege in Österreich vorlegen. Bei der heutigen (Freitag) Sitzung in Wien begrüßte Landesrätin Greti Schmid die breite Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Fachleuten in dieser Arbeitsgruppe, in der von Länderseite Vorarlberg und Wien federführend mitwirken.

Wesentliches Ziel sei es, dass die Pflege sowohl inhaltlich als auch finanziell nachhaltig für die Zukunft gesichert werden kann, so Landesrätin Schmid: "Es geht uns vor allem darum, den Menschen ein Altern in Würde zu sichern und die pflegenden Angehörigen zu entlasten."

Angesichts der großen Herausforderungen – das sind die demografische Entwicklung und die damit einhergehende Zunahme der Demenzzahlen – brauche es für eine tragfähige Pflegelösung eine systemübergreifende Basis, bei der z.B. auch das Gesundheitswesen miteinbezogen wird. Schmid: "Hier ist die Bereitschaft aller gefordert, sich einerseits aktiv einzubringen und anderseits auch über den eigenen Tellerrand zu schauen."

Vorarlberg sei sehr gerne bereit, die Erfahrungen in Sachen Pflege aus dem Ländle in die Arbeitsgruppe einzubringen. "Wir sind in der glücklichen Lage, noch gute und tragfähige familiäre Strukturen zu haben – diese gilt es bestmöglich zu unterstützen", betonte Schmid. Gefragt seien innovative Lösungen, etwa Tagespflege, Familienentlastung und Modelle des betreuten Wohnens.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang