Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 824 Samstag, 5.11.2011 9:30 Uhr

Gesundheit/Palliativmedizin/Wallner

Die Würde des Menschen ist bis zuletzt ein hohes Gut

LSth. Wallner eröffnete den 9. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtag in Dornbirn

Dornbirn (VLK) – "Vorarlberg ist ein stark sozial orientiertes Land, in dem Selbsthilfe, private Initiative und die solidarische Hilfe für jene, die sich nicht mehr selbst helfen können, eine große Rolle spielen", sagte Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner heute, Samstag, bei der Eröffnung des 9. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtages im Kulturhaus in Dornbirn.

Im Mittelpunkt stehe in Vorarlberg der Mensch, betonte Wallner weiter. Es gehe darum, für die Patientinnen und Patienten bis zuletzt eine hohe Lebensqualität sicherzustellen. Dabei sei nicht nur der Krankheitsverlauf im schulmedizinischen Sinn zu beachten. "Betrachtet werden heute auch das Fühlen und Empfinden des Menschen", so Wallner. Ein wichtiges Signal hat Vorarlberg aus seiner Sicht im Jahr 2004 gesetzt. Seither sind der Schutz des Lebens und die Achtung der Würde des Menschen im Sterben in der Landesverfassung verankert.

Unverzichtbares Engagement

In Vorarlberg hat sich ein dicht geknüpftes Netz an palliativer Betreuung und Hospizbegleitung herausgebildet, das auch international keinen Vergleich zu scheuen braucht. Die wenigen haupt- und zahlreichen ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verrichten eine wichtige, zugleich aber auch sehr belastende Aufgabe. Die gut ausgebildeten Begleiter verfügen über die nötige Erfahrung, um auch den Angehörigen eine Stütze zu sein. "Die hohe Pflegequalität bis zuletzt wird vor allem durch die ausgezeichnete Arbeit der vielen qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet", würdigte der Landesstatthalter das unverzichtbare Engagement.

Das Land Vorarlberg unterstützt die begleitende Betreuung in der letzten Lebensphase durch Hospizteams bzw. mobile Palliativteams und verfügt im Landeskrankenhaus Hohenems über eine Palliativstation. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm – Palliativlehrgänge, Hospiz- und Palliativtage, Seminare, Vorträge – trägt dazu bei, die Fachkompetenz und die palliative Kultur in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens zu verbessern.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang