Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 934; Freitag, 9.12.2011 17:30 Uhr

Landtag/Angelobung/Empfang/Mennel/Wallner

Land pflegt gute Kontakte zu Landsleuten außerhalb Vorarlbergs

LTP Bernadette Mennel lud Vorarlberger in Wien zum Begrüßungsempfang für LH Wallner

Bregenz (VLK) – "Mit dem heutigen Empfang möchten wir die Bedeutung unterstreichen, die den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern in Wien für uns zukommt", sagte Landtagspräsidentin Bernadette Mennel bei ihrem Empfang für den neu gewählten Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner. Mennel nahm die Angelobung Wallners durch Bundespräsident Heinz Fischer zum Anlass, heute, Freitag (9. Dezember 2011) im Justizcafé des Justizpalasts einen Begrüßungsempfang für die zahlreichen in Wien lebenden und arbeitenden Vorarlbergerinnen und Vorarlberger auszurichten.

Mit ihrem beruflichen Erfolg und der Anerkennung hätten die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger in Wien unter Beweis gestellt, dass die sogenannten alemannischen Tugenden auch in der Bundeshauptstadt geschätzt würden. Nicht zu unterschätzen sei dabei die föderalistische Bedeutung ihrer Tätigkeit in Wien. Mennel: "Ob in der Politik, der Wirtschaft, der Wissenschaft oder der Kultur, jede und jeder von Ihnen ist auf gewisse Art Botschafterin und Botschafter unseres Landes hier in Wien. Und für die gute Vertretung unseres Landes möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen bedanken."

Der Kontakt mit den außerhalb von Vorarlberg lebenden Landsleuten habe für das Land eine große Bedeutung, so Landeshauptmann Markus Wallner. Dazu zähle vor allem auch die Verbindung zu den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern in Wien. Der Verein der Vorarlberger in Wien, der im vergangenen Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiern konnte und über 1.000 Mitglieder zähle, nehme hier eine wichtige Rolle ein. Weltweit seien Landsleute sehr erfolgreich tätig. Von ihrem Wissen und ihrer Kompetenz würden Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Institutionen rund um den Globus profitieren. "Dieses Potential an Wissen und Erfahrung gilt es für die weitere Entwicklung Vorarlbergs zu nützen. Entscheidend ist dabei auch ein gutes Netzwerk, das im Wettbewerb mit anderen Regionen wichtige Vorteile bringen kann".

LH Wallner bedankte sich bei Obmann Andreas Köb und all seinen Mitstreitern, die einen großen Teil ihrer Freizeit ehrenamtlich in den Dienst des Vereins stellen, für ihr Engagement. "Der heutige Empfang ist ein schönes Zeichen der intensiven Verbundenheit der in Wien lebenden Vorarlbergerinnen und Vorarlberger. Das Land wird auch hinkünftig ein verlässlicher Partner der außerhalb von Vorarlberg lebenden Landsleute sein."

Gemeinsam mit Werner Kessler, dem Ehrenobmann des Vereins der Vorarlberger in Wien, überreichte LTP Bernadette Mennel den von Kessler gezeichneten Cartoon "frisch gebacken" an LH Markus Wallner. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von den beiden "Holstuonarmusigbigbandclub"-Mitgliedern Philipp Lingg und Andreas Broger. Das "Flying Buffet Service" tischte u.a. original Vorarlberger Kässpätzle von Christoph Nägele auf.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang