Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 960 Mittwoch, 21.12.2011 14:20 Uhr

Landtag/Jubiläum/Ehrenamt/Mennel

Mennel: Über 2000 Personen haben unsere Ausstellungen besucht

150 Jahre Vorarlberger Landtag: Manfred Hellrigl plädierte bei letzter Jubiläumsausstellung für eine neue Engagement-Kultur

Bregenz (VLK) – "Mit ein wenig Stolz darf ich vermerken, dass der Vorarlberger Landtag der einzige war, der im Jubiläumsjahr in Österreich in die Regionen und damit zu den Bürgerinnen und Bürgern gegangen ist", sagte Landtagspräsidentin Bernadette Mennel bei der Abschlussveranstaltung am Dienstag, 20. Dezember 2011, im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz. Manfred Hellrigl, Leiter des Zukunftsbüros, widmete sich in seinem Referat dem Thema "Freiwilliges Engagement".

Ehrenamtliches Engagement sei ein wichtiger Baustein unserer Gesellschaft, dem in Zukunft noch größere Bedeutung zukommen werde, betonte LTP Mennel, und bedankte sich gleichzeitig bei den vielen Ehrenamtlichen für den großartigen Einsatz. "Der Staat, der an seine Finanzierungsgrenzen angelangt ist, wird in Zukunft in noch stärkerem Ausmaß als bisher von der Bereitschaft seiner Bürgerinnen und Bürger abhängig sein, sich für das Gemeinwesen einzusetzen. Denken wir nur an das Rettungswesen, den Katastrophenschutz, das Sozialwesen oder die Kultur." Die Abschlussveranstaltung des Landtags füge sich gut in das von der Europäischen Union ausgerufene Jahr der Freiwilligentätigkeit.

Freiwilliges Engagement in Vorarlberg

In Vorarlberg sind 164.000 Bürgerinnen und Bürger (53,5 Prozent der Bevölkerung über 15 Jahre) ehrenamtlich engagiert. In Österreich liegt der Anteil bei 44 Prozent, in Europa bei 23 Prozent. Die Ehrenamtlichen engagieren sich durchschnittlich sechs Stunden pro Woche, das entspricht einem Äquivalent von 26.000 Vollzeitarbeitsplätzen. Manfred Hellrigl plädierte in seinem Referat für eine neue Engagement-Kultur: "Das Land benötigt in allen Bereichen - egal ob es um wirtschaftliche Entwicklung, sozialen Zusammenhalt, kulturelle Vielfalt oder intakte Ökologie geht - engagierte Menschen." Die Erfahrung zeige, dass erfreulich viele gerne bereit seien, mehr zu tun als sie müssten. Engagement lasse sich jedoch nicht einfach "'von oben" verordnen. Hellrigl: "Es muss immer den Bürgerinnen und Bürgern selbst überlassen sein, wann, wo und wie stark sie sich engagieren wollen. Es liegt aber in der Verantwortung von Führungskräften in allen Lebensbereichen (Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Institutionen, Kirche etc.), für gute Rahmenbedingungen zu sorgen, damit sich Engagement entfalten kann."

Die Wanderausstellung "Vorarlberg. eigenständig bürgernah" beleuchtete am Beispiel von insgesamt 13 Politikfeldern die zeithistorische und zeitgenössische Bedeutung des Landtags. Weit über 2000 Menschen haben die Ausstellungen besucht, mit den Referenten diskutiert und sind dabei auch mit den Abgeordneten des Landtags in Kontakt getreten. LTP Mennel: "Beim Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern konnten wir eine hohe Wertschätzung erfahren. Es wurde deutlich, wie sehr es geschätzt wird, wenn der Landtag in die Regionen geht, sich und seine Arbeit präsentiert. Der rege Meinungsaustausch zeigte insgesamt einen lebendigen, bürgernahen Landtag."

Die derzeitige Ausstellung im Foyer des Landtags im Landhaus in Bregenz kann noch bis Freitag, 30. Dezember 2011 besichtigt werden. Alle Informationen zum Jubiläumsjahr sind weiterhin auf www.vorarlberg.at/landtag/150 abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang