Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 455 Montag, 4.6.2012 14:14 Uhr

Umwelt/Naturschutz/Biotope/Schwärzler

Vorarlbergs Naturschätze liegen vor der Haustüre

Erfolgreiches Biotop-Exkursionsprogramm wird heuer fortgesetzt

Bregenz (VLK) – Viele Schätze der Natur in Vorarlberg liegen praktisch vor der Haustüre, sind aber in ihrer Bedeutung oft wenig oder kaum bekannt. Deshalb organisiert das Land Vorarlberg in Zusammenarbeit mit den Gemeinden seit 2011 kostenlose öffentliche Führungen unter dem Titel "Naturvielfalt – Biotop Exkursionen". Diese Veranstaltungsreihe wird heuer in 34 Gemeinden fortgesetzt.

   Vorarlberg hat als erstes Land bereits in den 1980-er Jahren ein vollständiges Inventar über seine schützenswerten Lebensräume erstellen lassen und dieses Biotopinventar von 2005 bis 2009 mit modernen Verfahren und Mitteln aktualisiert. Mehr als zehn Prozent der Landesfläche – gut 27.000 Hektar – bestehen aus besonders wertvollen und schützenswerten Biotopen, ein weiteres Fünftel – über 53.000 Hektar – sind Großraumbiotope. Diese Gebiete sind besondere natürliche Kostbarkeiten. Sie reichen vom natürlichen Ufer des Bodensees über den seltenen Eichenwald bis zum Gletschervorfeld im Hochgebirge und beherbergen mit ihrer Artenvielfalt die Entwicklungsreserven der Zukunft.

   Es gehe darum, dass die Bevölkerung diese Naturjuwele besser kennenlernen und erleben kann, sagten Landesrat Erich Schwärzler und Bürgermeister Markus Linhart am Montag, 4. Juni 2012, bei einem Biotopbesuch am Bodenseeufer beim Wocherhafen in Bregenz. "Die Menschen in Vorarlberg sollen den Wert der Natur in unserem Land zu schätzen wissen", so Landesrat Schwärzler.

   Die Biotop-Exkursionen sind kostenlos und für Familien mit Kindern besonders geeignet. Erfahrene Fachleute führen durch ausgewählte Biotope der Gemeinden und unterrichten die Besucherinnen und Besucher über die Besonderheiten der heimischen Natur. Die insektenreiche Blumenwiese, das Moor oder der Auwald – unterschiedlichste Lebensräume mit botanischen Raritäten oder erstaunlichen Tierarten sind zu entdecken und zu bestaunen.

   Das Interesse der Bevölkerung an der heimischen Natur und an diesen Veranstaltungen ist erfreulicherweise groß. Im Jahr 2011 nutzten über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – von Jung bis Alt – die Gelegenheit, sich die Schönheiten der Natur in ihrer Gemeinde zeigen zu lassen.

   Die Ergebnisse des Vorarlberger Biotopinventars liegen in Form von Gemeindeberichten und im Vorarlberger Geographischen Informationssystem (VOGIS) vor. Auf www.vorarlberg.at/atlas können die Biotopflächen für jedermann zugänglich eingesehen werden. Die Gemeindeberichte stehen auf www.vorarlberg.at/biotope zum Dowonload zur Verfügung.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Pressekonferenzunterlage



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang