Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 832 Montag, 22.10.2012 17:30 Uhr

Umwelt/Wasser/Renaturierung/Schwärzler/Berlakovich

Attraktiver natürlicher Lebensraum im Ortszentrum von Bludesch

Renaturierung des Schwarzbaches erfolgreich abgeschlossen


Bludesch (VLK) – Der Schwarzbach in Bludesch ist auf einer Länge von 250 Metern renaturiert worden. Der rund 80 Jahre alte Betonkanal wurde abgetragen, stattdessen prägen jetzt beckenartige Steinriegel, Weidenfaschinen und Wurzelstöcke das Bachufer. Dadurch wurde ein attraktiver Lebensraum für Fische und Pflanzen am und im Wasser geschaffen. "Dieses Projekt ist ein Gewinn für die Natur und für das Ortsbild von Bludesch", sagte Landesrat Erich Schwärzler zur offiziellen Eröffnung nach Abschluss der Arbeiten am Montag, 22. Oktober 2012.

   Die Renaturierung des Schwarzbaches wurde von der Gemeinde Bludesch in Kooperation mit der Abteilung Wasserwirtschaft des Landes Vorarlberg umgesetzt. Das Projekt ist Bestandteil des Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplanes (NGP) und eines der ersten in Vorarlberg, das über das Umwelt-Förderungs-Gesetz auch mit Bundesmitteln gefördert wurde. "Die vom Lebensministerium maßgeblich unterstützten Maßnahmen am Schwarzbach führen zu einer Verbesserung des ökologischen Zustandes des Gewässers und der damit zusammenhängenden Ökosysteme im Umland", betont Umweltminister Niki Berlakovich anlässlich der Eröffnung des Flussabschnittes.

   Die ökologische Verbesserung von Vorarlbergs Bächen und Flüssen ist und bleibt ein wichtiger Schwerpunkt. Projekte zur Revitalisierung haben einen doppelten Wert, weil sie zugleich dem Naturschutz als auch der Sicherheit von Siedlungsgebieten dienen, betonte Landesrat Schwärzler: "Zum einen wird die natürliche Funktionsfähigkeit der Fließgewässer bewahrt und zum anderen ein bestmöglicher Hochwasserschutz geschaffen."

   Die Kosten für die Renaturierung des Schwarzbaches betragen gut 500.000 Euro. Die Maßnahmen wurden von Bund und Land mit insgesamt 90 Prozent gefördert.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang