Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 242; Montag, 25.3.2013 8:49 Uhr

Bildung/Kinderbetreuung/Leseinitiative/Kaufmann/Schmid

Sprechen und Lesen frühestmöglich fördern

Frühkindliche Sprach- und Leseförderung in Kinderbetreuungseinrichtungen, Spielgruppen und Eltern-Kind-Zentren

Bregenz (VLK) – An drei Terminen im Februar hat das Land Vorarlberg alle Kinderbetreuungseinrichtungen, Spielgruppen und Eltern-Kind-Zentren im Lande zu regionalen Treffen eingeladen. Im Mittelpunkt stand die Information über die Bedeutung der frühen Sprach- und Leseförderung bei Kleinkindern. Bei den drei Veranstaltungen in Alberschwende, Höchst und Ludesch wurden insgesamt mehr als 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezählt. 125 "Kinder lieben Lesen"-Bücherkisten wurden an die angemeldeten Einrichtungen verschenkt.

Familienlandesrätin Greti Schmid und Wissenschaftslandesrätin Andrea Kaufmann freuen sich über den Erfolg dieser Veranstaltungen. "Wir wollen mit der Initiative 'Kinder lieben Lesen' darauf hinweisen, dass die Sprachentwicklung eines Kindes schon bald nach der Geburt beginnt und wie wichtig daher die Zeit ist, die Eltern dazu verwenden, gemeinsam mit ihren Kindern Bücher anzuschauen, ihnen vorzulesen und zu erzählen", so Schmid. Lesen ist eine entscheidende Grundlage für den Erwerb jeder weiteren Bildung, betont auch Landesrätin Kaufmann: "Deshalb sollen Kinder schon frühzeitig dabei unterstützt werden, den Gebrauch von Sprache und Schrift zu üben, indem ihnen Gelegenheit zum Beobachten, Nachmachen und Ausprobieren gegeben wird."

Bei den drei Informationsveranstaltungen erläuterte Michaela Hermann von der Bibliothek Götzis, wie die Leselust bei Kleinkindern geweckt werden kann. Zudem konnten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer über interessante Beispiele der Zusammenarbeit von Kinderbetreuungseinrichtungen und Bibliotheken informieren.

Die "Kinder lieben Lesen"-Bücherkisten wurden gemeinsam mit der Landesbüchereistelle und der Servicestelle für Eltern-Kind-Zentren zusammengestellt. Sie beinhalten je zwölf Kinderbücher für Kinder von null bis drei Jahren. Die Holzkisten wurden im Sunnahof in Tufers hergestellt und dann von der Lebenshilfe in Rankweil befüllt, verpackt und geliefert.

Mehr zur Initiative "Kinder lieben Lesen" siehe auf www.vorarlberg.at/kinderindiemitte  

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang