Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 285; Donnerstag, 11.4.2013 15:18 Uhr

Kultur/Musik/Landeskonservatorium/Kaufmann

Landeskonservatorium: Kompetenzzentrum für Musikerinnen und Musiker

Neue Lehrgangsangebote für Chorleitung, Kirchenmusik und Elementare Musikpädagogik

Feldkirch (VLK) – Das Vorarlberger Landeskonservatorium, das vor zehn Jahren aus der öffentlichen Verwaltung ausgegliedert wurde, hat sich als Kompetenzzentrum für Musikerinnen und Musiker in der Bodenseeregion profiliert. Ab Herbst 2013 gibt es neue berufsbegleitende Angebote in den Bereichen Elementare Musikpädagogik, Chorleitung und Kirchenmusik. Darüber informierten Landesrätin Andrea Kaufmann und die Leitung des Landeskonservatoriums im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag (11. April 2013) in Feldkirch.

"Die Entwicklung des Vorarlberger Landeskonservatoriums ist insgesamt sehr positiv zu bewerten", betonte dabei Landesrätin Kaufmann: "Neben der qualitativen und bedarfsgerechten Weiterwicklung des Lehrangebotes ist insbesondere die starke Vernetzung mit Bildungs – und Kulturinstitutionen in der Bodenseeregion erfreulich". Insbesondere aufgrund des hohen Entwicklungsgrades des Musikschulwesens in Vorarlberg sind die Berufsaussichten für angehende Musikpädagogen an Musikschulen immer noch gut, in bestimmten Instrumenten wie Klavier, Violine und Gitarre sogar sehr gut. Zukünftig werden vermehrt Lehrveranstaltungen mit pädagogischen Schwerpunkten angeboten. "Das Modell, dass Studierende im Rahmen der Lehrpraxis bereits während der Ausbildung erste Unterrichtserfahrungen an Musikschulen erlangen können, ist in dieser Form in Österreich und im Bodenseeraum einzigartig", so der künstlerisch–pädagogische Leiter Jörg Maria Ortwein. Die ganzheitliche Perspektive der Ausbildung wurde um Angebote in der Musik-Physiologie und der Psychologie erweitert. Die Kooperation mit dem Mozarteum Salzburg als einer der weltweit bedeutendsten Musikuniversitäten hat sich sehr bewährt.

Elementare Musikpädagogik (EMP)

Vor allem im Bildungswesen, aber auch in anderen Bereichen der Gesellschaft, wird der Bedarf an qualifizierten Pädagogen stark zunehmen. Der Lehrgang Elementare Musikpädagogik, der ab Herbst 2013 zum zweiten Mal angeboten wird, richtet sich an Personen mit pädagogischer Ausbildung oder einschlägigen Berufserfahrungen, die elementares Musizieren verstärkt in ihrem beruflichen Tätigkeitsfeld einsetzen möchten. Pädagogen in allgemeinbildenden Schulen, Kindergärten, Musikpädagogen und auch Menschen in sozialen Berufen sollen in diesem Lehrgang Kompetenzen und Fähigkeiten erhalten, um musikpädagogische Impulse vor allem in der Altersgruppe 0 bis10 Jahre einsetzen zu können. Dabei handelt es sich vor allem um Mutter-Kind-Gruppen und um Kinder im Vorschul- und Volksschulalter. Der Lehrgang dauert vier Semester, die Unterrichtseinheiten werden blockweise an ca. sechs Wochenenden pro Semester angeboten.

Lehrgangsangebot für Chorleitung und Kirchenmusik

Vorarlberg verfügt traditionell über eine große Zahl und Vielfalt an Chören verschiedenster Stilrichtungen. Besonderer Mangel herrscht hier seit Jahren an qualifizierten Chorleitern und Kirchenmusikern. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Chorverband Vorarlberg und dem Kirchenmusikreferat der Diözese Feldkirch wurde ein modulares Lehrgangsangebot für Chorleitung und Kirchenmusik konzipiert, das ab Herbst 2013 beginnt und beispielsweise auch engagierten Chorsängern die Möglichkeit bietet, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Je nach praktischen und theoretischen Vorkenntnissen stehen verschiedene Kurseinstiege zur Verfügung. Die zweisemestrigen Kurse werden in Kooperation mit den Musikschulen Dornbirn und Bludenz sowie dem Chorforum Bregenzerwald in Dornbirn, Bludenz und im Bregenzerwald dezentral angeboten, der Zeitbedarf ist einen Abend pro Woche. Aufbauend auf den Grundkursen wird dann ab Herbst 2014 ein viersemestriger Lehrgang angeboten werden.

Der Informationsabend für den Lehrgang Elementare Musikpädagogik findet am 23. Mai 2013, der Informationsabend für die Chorleitungskurse am 21. Mai 2013, jeweils um 18.00 im Vorarlberger Landeskonservatorium, statt.

Aktuell werden am Vorarlberger Landeskonservatorium 260 Studierende von rund 60 Lehrpersonen unterrichtet. www.vlk.ac.at  

 

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: LKons2013-Musikpädagogik
PDF: LKons2013-Chorleiter



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang