Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 8.12.2013 17:00 Uhr

Umwelt/Energie/Bürgerbeteiligung/Schwärzler

Dalaas: Erste LED-Straßenbeleuchtung durch Bürgerbeteiligung

Projekt "Helmut …Mut zu hellen Ideen!" ist von LR Schwärzler und Bürgermeister Gantner feierlich in Betrieb genommen worden

Dalaas (VLK) – Im Rahmen des Waldner Weihnachtsmarktes im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Dalaas ist am Sonntag (8. Dezember 2013) Vorarlbergs erste durch ein Bürgerbeteiligungsverfahren realisierte LED-Straßenbeleuchtung in Betrieb genommen worden. Zuvor haben Umwelt- und Energielandesrat Erich Schwärzler und Bürgermeister Christian Gantner gemeinsam die letzte LED-Leuchte montiert. Mit der Umstellung auf moderne LED-Technologie geht der jährliche Stromverbrauch für die umgerüstete Straßenbeleuchtung von 77.000 auf 11.000 Kilowattstunden zurück.

Die Senkung des Stromverbrauchs sei ein wichtiges Teilziel auf dem Weg Vorarlbergs hin zur Energieautonomie, erklärte Landesrat Schwärzler bei der offiziellen Inbetriebnahme des innovativen Bürgerbeteiligungsprojekts. Angestrebt werde bis 2020 eine stattliche Reduktion gegenüber dem Jahr 2005 um 17 Prozent. "Die Vorgabe ist sehr ehrgeizig formuliert, aber durchaus bewältigbar", so Schwärzler. Das Hauptaugenmerk liege auf dem Stromverbrauch in den Haushalten. Seinen Dank sprach der Landesrat allen Bürgerinnen und Bürgern aus, die zum Erfolg des Beteiligungsmodells beigetragen haben. "Es ist entscheidend, dass die Zielsetzung für ein energieautonomes Vorarlberg bis 2050 auf allen Ebenen und an allen Fronten aktiv mitgetragen wird. Unverzichtbar ist neben dem partnerschaftlichen Einsatz von Land und Gemeinden das Engagement der Menschen in Vorarlberg", betonte Schwärzler.

Kleingemeinde als Vorreiter im Energiebereich

Anfang Oktober wurde in der Gemeinde Dalaas die neu errichtete Photovoltaikanlage auf dem Dach der Volksschule Wald offiziell in Betrieb genommen worden. Das Projekt wurde, wie die nunmehrige Umstellung der Straßenbeleuchtung auf moderne LED-Technologie, über ein innovatives Bürgerbeteiligungsmodell realisiert. "Die beiden Initiativen entsprechen perfekt den Grundsätzen unserer Gemeindearbeit, bei der es darum geht, die Bevölkerung aktiv in die Gemeindeentwicklung einzubinden, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein fest im Handeln zu verankern und trotzdem kein Geld auszugeben, das nicht da ist", erläuterte Bürgermeister Gantner. Die Umsetzungsvarianten, die gewählt wurden, seien insofern nicht als Zufallsprodukt sondern als konsequente Fortsetzung des eingeschlagenen Weges zu werten, sagte Gantner weiter.

Enorme Beteiligung

Die im Rahmen der LED-Aktion aufgelegten "LichtSCHEINE", die von der Gemeinde zum Stückpreis von 1000 Euro angeboten wurden, waren in nur zehn Tagen restlos ausverkauft. Der Clou: die Investoren bekommen den eingesetzten Betrag innerhalb von acht Jahren mit einer 3,25-prozentigen Verzinsung zurückbezahlt. "Ein Gewinn für alle Seiten", freute sich der Dalaaser Bürgermeister. Landesrat Schwärzler machte darüber hinaus deutlich, dass sich solche Investitionen nicht nur positiv auf den Gemeindehaushalt und den Klimaschutz auswirken, sondern auch dazu beitragen, Arbeitsplätze und regionale Wertschöpfung zu sichern.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang